Er ist der Klassiker unter den Babytragen. Aber während andere den Schwerpunkt auf Komfort und Trageeigenschaften legen, geht der Bondolino keine Kompromisse in Sachen Ergonomie und Flexibilität ein. Warum er so gut ist für euer Neugeborenes, lest ihr hier.

Inhalt dieses Artikels

Worum geht es
Eigenschaften der Bondolino Trage
Qualität, Material, Modelle
Trageweisen und Handhabung
Unsere Erfahrungen
Vorteile/Nachteile der Bondolino Trage
Bewertung und Fazit
Häufige Fragen (FAQ) zur Bondonlino Trage

Das Testergebnis für Ungeduldige vorweg:

Die Bondolino Trage ist ein Klassiker unter den Tragehilfen und viel geliebt bei den Tragemamas. Uns persönlich hat sie im Hinblick auf Flexibiltät und Ergonomie absolut überzeugt. Die Einstellmöglichkeiten sind durch das Trägersystem jederzeit stufenlos und einfach auf Baby und Träger anpassbar.

Dafür leidet der Komfort etwas, denn das Mei-Tai artige Trägersystem ist komplizierter als das anderer Tragen. Dafür könnt ihr ohne schlechtes Gewissen auch schon ein Neugeborenes darin unterbringen.

Qualität und Langlebigkeit stimmen ebenfalls. Wir vermissen allerdings die Liebe zum Detail.

Insgesamt bekommt der Bondolino von uns eine echte Kaufempfehlung und ist neben der Marsupi unsere Lieblingstrage für Neugeborene.

==> Und hier könnt ihr den Bondolino auf Amazon kaufen.

Die Hoppediz Bondolino Trage im Test

Hoppediz bezeichnet den Bondolino als Komforttrage. Aus unserer Sicht vereint der Bondolino aber eigentlich zwei unterschiedliche Tragesysteme:

  1. Der Bondolino hat Elemente einer Komforttrage. Komforttragen sind Tragehilfen, die einem Rucksack gleichen. Ein gepolsterter Hüftgurt und gepolsterte Schultergurte sind flexibel einstellbar und mit Schnallen zu schließen.
  2. hoppediz bondolino trage testDer Bondolino hat Elemente eines Mei Tais. Mei Tais sind traditionelle Tragesysteme, die ursprünglich aus Asien kommen. Das Baby sitzt in einer Art Beutel und wird mit langen Bändern um Hüfte und Schultern ganz flexibel gebunden. Die Tragehilfe passt sich perfekt an Körper von Mama und Kind an, ähnlich wie bei einem Tragetuch.

Die Bondolino Trage ist ein Hybrid aus beidem. Der Hüftgurts ist dick gepolstert und sitzt satt auf der Hüfte oder in der Taille. Er wird mit einem Klettverschluss geschlossen, der erstaunlich leicht auf und zu geht, jedoch fest und sicher hält.

Die Schulterträger sind vom Mei Tai geborgt. Sie sind etwa 1,75 m lang und werden auf dem Rücken oder vor der Brust gekreuzt und dann um die Taille gebunden. Sie können mit einem mitgelieferten Kunststoffkreuz zusätzlich fixiert werden.

Möchte man die Träger nicht vor der Brust kreuzen, dann gibt es auch noch eine Art Brustgurt. Dazu später mehr.

Schauen wir uns erstmal an, was der Bondolino so kann:

Die Eigenschaften der Hoppediz Bondolino Trage

Hoppediz Bondolino Trage

Die Produktdetails im Überblick

  • Sehr lange Tragezeit von 3,2 bis 20 kg (0-36 Monate)
  • Gepolsterter Hüftgurt, mit Klettverschluss verschließbar. Max. Länge: 70-110 cm. Es gibt eine extra Gurtverlängerung, die bei Bedarf separat gekauft werden kann.
  • 1,75 m lange gepolsterte Schultergurte zum Binden. 10 cm breit.
  • Schlüsseltasche (zu klein für Handy oder Geldbeutel).
  • Jeweils 4 Ösen/Laschen an jedem Schultergurt zur Anbringung des Brustbandes.
  • Anpassbare Kopfstütze mit Klettpunkten. Kann am Schultergurt befestigt werden. Zusätzlicher Tunnelzug zum Festziehen.
  • Schöne, verspielte Designs.
  • Mit passendem Aufbewahrungsbeutel.
  • Material: 100% Baumwolle, querelastisch gewebt, schadstoffgeprüft.
  • Waschbar bei 40° in der Maschine.
  • Steg kann für optimalen Sitz angepasst werden.
  • Kommt mit ausführlich bebilderter Anleitung.

Hoppediz Bondolino BabytrageDie Trageeigenschaften im Überblick

  • Ergonomische und stufenlos verstellbare Tragehilfe, die optimal an das Baby angepasst werden kann. Die empfohlene Anhock-Spreiz-Haltung für eine gesunde Entwicklung der Hüften kann so eingehalten werden. Auch die natürliche Krümmung der Wirbelsäule wird unterstützt, d.h. der Gesamte Bewegungsapparat kann sich perfekt entwickeln.
  • Es ist kein Neugeboreneneinsatz nötig. Der Bondolino kann ab Geburt, so wie er ist, verwendet werden.
  • Ausgezeichnet von der Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen e.V. (IGR e.V.) „Ergonomisches Produkt“.
  • Einsetzbar als Bauch- und Rückentrage.
  • Träger können gekreuzt oder gerade getragen werden (bei Rückentrage).

Qualität, Material und Modelle

Der Oberstoff des Hoppediz Bondolino besteht aus 100% Baumwolle. Es ist – laut Hoppediz – die einzige Komforttrage, die querelastisch gewebt ist. Ähnlich wie ein klassisches Tragetuch oder ein Mei Tai

Alle Materialien sind schadstoffgeprüft. Die Wattierung besteht aus 100% Polyesterwatte.

Man kann ihn bei 40° in der Maschine waschen. Aufpassen muss man aber beim Schleudern und er darf nicht in den Trockner. Bitte unbedingt Herstellerangaben beachten, da die Klettverschlüsse sonst leiden. Gerade für den Hüftgurt wäre das fatal.

Die Bondolino Trage fühlt sich sehr weich und anschmiegsam an – anders als andere Komforttragen, die wir getestet haben. Die Haptik ist kuscheliger und erscheint damit auch angenehmer für kleine Babys.

Ansonsten haben wir den Bondolino als sehr pflegeleicht empfunden.

Die Farbe ist nach mehrmaligem Waschen etwas verblasst, liegt aber noch im Rahmen. Die Klettverschlüsse schließen nicht mehr ganz so fest, halten aber trotzdem noch absolut sicher. Auch nach etwas über einem Jahr kann man sich mit dem guten Stück noch sehen lassen.

Hier ein paar Detailsfotos von unserem (schwarzen):

bondolino trage details

 

Die verschiedenen Modelle der Bondolino Trage

Bondolino Klassik

Der Bondolino Klassik ist aus robustem Baumwollstoff. Es ist die Grundversion der Trage. Langzeit erprobt und stetig verbessert.

Bondolino kbA

Gleich wie Bondolino Klassik, nur die Baumwolle ist aus kontrolliertem biologischem Anbau.

Bondolino leicht

Das Modell ist – wie der Name schon sagt – etwas leichter als das Klassik-Modell mit dünnerem Stoff. Die Schulterträger sind etwas schmaler. Perfekt für den Sommer.

Bondolino Slim fit

Ideal für schlanke Träger(innen). Die Länge des Hüftgurts ist 60-100 cm.

Bondolino Swarowski

Mit weicherem Stoff und Glitzersteinchen…

Andere Modelle

Ich glaube ihr habt das Prinzip erkannt. Der Bondolino Klassik ist die Grundform, alle weiteren Modelle sind leichte Abwandlungen. Bisher gibt es keine größeren Variationen.

Die Trageweisen und Handhabung

Die Bondolino Trage bietet 2 Trageweisen:

  • Fronttrageweise oder Bauchtrageweise
  • Rückentrageweise

Es ist nicht möglich, mit dem Bondolino das Baby auf der Hüfte oder vor dem Bauch in Blickrichtung zu tragen. Das ist im Übrigen kein Nachteil. Babys sollten grundsätzlich nicht in Gehrichtung getragen werden. Das ist weder gut für die Entwicklung (besonders der Hüfte) und es sind auch zu viele Eindrücke, gerade für die Kleinen.

Und beim Tragen auf der Hüfte sind die Kräfte zu einseitig. Da werdet ihr früher oder später Rückenschmerzen bekommen, zumindest bei langem Tragen von schwereren Babys.

1. Fronttrageweise ab Geburt

2. Rückentrageweise ab etwa 6 Monate

Unsere Erfahrungen mit der Bondolino Trage

Wir haben den Bondolino ausführlich getestet und über den Zeitraum von ca. einem Jahr immer wieder genutzt.

Er hat es in dieser Zeit geschafft, von seinen Qualitäten zu überzeugen. Obwohl wir uns ab und zu mal über die langen Träger geärgert haben, griffen wir doch immer wieder zu dem Teil. Hauptsächlich auch deshalb, weil unsere Tochter sich so wohl darin gefühlt hat.

Außerdem hat der Bondolino einen ganz besonderen Kuschelfaktor, der schwer in Worte zu fassen ist, der aber bei manch anderen Komforttragen so ein bisschen zu kurz kommt.

Dazu kommt noch die Qualität, die Bequemlichkeit und die Trageeigenschaften. In all diesen Kriterien kann er locker mit der Konkurrenz mithalten.

Der Stoff ist robust und die Verschlüsse halten satt und erwecken Vertrauen. Das Anlegen der Trage ist selbsterklärend und die Lernkurve sehr steil. Nach zwei- bis dreimaligem Ausprobieren hat man beide Trageweisen gut im Griff.

Auch Papa und sogar Opa haben Spaß mit der Trage gehabt.

Dadurch, dass keine Schnallen justiert werden müssen, können die Gurte aus unserer Sicht sogar besser eingestellt und angepasst werden als bei anderen Komforttragen. Daher ist es eine der wenigen Komforttragen, die wie auch für Neugeborene empfehlen würden.

Wir sind zwar kein Fan dieser Trageweise für die Allerkleinsten (in den ersten 4 Wochen), aber wenn es nicht anders geht, dann ist der Bondolino sicher keine schlechte Wahl.

Für den Altersbereich bis etwa 2 Jahren ist der Bondolino eine fast perfekte Tragehilfe. Danach gibt es einfachere, aber realistisch gesehen tragen nicht sehr viele Eltern über den zweiten Geburtstag hinaus.

Die Bondolino Trage zeigt seine Stärke vor allem im Alter von etwa 6 Monaten bis 1,5 Jahren

Dann nämlich, wenn die Babys schon den Kopf halten können, sich aufrecht halten können, aber noch nicht alt genug sind, um regelmäßig ein- und wieder aussteigen zu wollen.

In diesem Alter sitzt das Baby satt und sicher in der Trage, und auf längere Strecken trägt sie sich gut und bequem. Auf lange Strecken würden wir sie sogar bequemer einschätzen als die meisten anderen Komforttragen. Auf jeden Fall bequemer als die Mei Tais, die wir getestet haben.

Einen kleinen Punkteabzug haben wir aber trotzdem: Bei dieser Komforttrage fehlt ein bisschen der Komfort.

Aber ganz ehrlich, das kommt einfach dadurch, dass so viel Wert auf die Ergonomie gelegt wurde. Hier zeigt sich mal wieder: Alles kann man halt doch nicht haben.

Wenn für euch tatsächlich die Ergonomie und die Anpassbarkeit an allererster Stelle steht, dann würde ich euch dazu raten, diesen Kompromiss einzugehen.

Das sieht dann in etwa so aus:

Bondolino Trage Träger schleifen auf dem Boden

Eine Katastrophe ist das auch nicht. Vor allem, wenn ihr euch vor Augen haltet, dass der Bondolino ergonomisch gesehen durchaus mit einem Tragetuch mithalten kann. Und komfortabler als ein solches ist er allemal.

Was bedeutet dieser Komfortverlust denn jetzt?

Zu Hause werdet ihr sehr schnell keine Probleme mehr haben mit dem Anziehen. Dort merkt ihr den fehlenden Komfort am wenigsten.

Manchmal will man aber auch auf der Straße im Regen schnell und sicher das Kind in die Trage reinsetzen. Oder im Laden mal kurz das Kind raus- und dann wieder reinsetzen, ohne dass man im Gang den Einkaufswagen-Verkehr lahm legt.

Beim Bondolino hat man die langen Träger, die gerne mal auf dem Boden schleifen und erstmal mühsam angezogen, nachgezogen und dann nochmal nachgezogen werden müssen. Mit ein bisschen Übung geht aber auch das.

Und dann ist da noch die Sache mit den Details

hoppediz bondolino kreuzWir hätten uns ein bisschen mehr Liebe bei den Details gewünscht.

Zuerst das mitgelieferte Kunststoffkreuz. Dieses ist nicht besonders schön und ein bisschen merkwürdig. Benutzt haben wir es nie.

Die gute Nachricht: Nach Ausprobieren haben wir das Kreuz entfernt, den Bondolino so getragen und nichts vermisst. Trägt sich auch ohne das merkwürdige Plastikding wunderbar. Übrigens kann man auch einfach die Träger kreuzen.

Hier zeigt sich wiederum die Stärke der Trage. Flexibler geht kaum.

Brustgurt BondolinoAuch den Brustgurt fanden wir ziemlich dürftig. Er sieht aus wie ein Schnürsenkel und wird einfach in die am Schultergurt angebrachten Ösen geknotet. Das funktioniert natürlich. Aber schön ist anders. Aber da ich wie schon gesagt die Träger eh immer gekreuzt habe, brauchte ich diesen auch nicht.

 

Wie ihr auf diesem Bild auch gut sehen könnt, sind die Schulterträger für Träger(innen) mit schmalen Schultern grenzwertig, denn sie sind schon sehr breit. Dafür auch überaus bequem. Und der Papa steht darauf.

Beim ganzen Gemecker auch noch etwas Positives:

Denn die Lösung für die Kopfstütze ist richtig gut. Die kann nämlich am Schultergurt befestigt werden und über einen Tunnelzug fester oder lockerer gemacht werden, ohne dass ihr Hilfe von Anderen braucht. Wirklich eine durchdachte – und einfache – Lösung.

Wenn wir die ganzen Details zusammenzählen, dann ist der Bondolino wie schon oben erwähnt sowohl Komforttrage als auch Mei Tai. Und für einen Mei Tai ist er richtig gut und kann definitiv mit den Platzhirschen wie Fräulein Hübsch oder Mysol von Girasol mithalten.

Wie wir die Bondolino Trage bewerten

   Die Vorteile der Bondolino Trage   

  • Die Gurte sind durch das Mei Tai Prinzip so flexibel, dass sie für alle Arten von Trägern passen und jederzeit flexibel gebunden werden können, ohne dass man vorher Anpassungen vornehmen muss. Super für Familien, in denen mehr als eine Person trägt.
  • Die Lernphase bis zum alleine Anlegen ist kurz.
  • Es gibt keine harten Schnallen, Verschlüsse oder Druckknöpfe an der Trage. Gerade für Neugeborene oder kleinere Babys bedeutet das erhöhte Sicherheit durch weniger Verletzungsgefahr.
  • Der Steg kann verkleinert bzw. vergrößert werden. Ideal für die empfohlene Anhock-Spreiz-Haltung.
  • Die Kopfstütze kann an den Schulterträgern fixiert werden und durch einen Tunnelzug angezogen werden.
  • Sehr weicher, angenehmer Stoff. ‚Kuschelgefühl‘
  • Auch für Neugeborene ohne extra Einsatz geeignet.
  • Robust, langlebig und pflegeleicht. Die Qualität stimmt. Dadurch auch hoher Wiederverkaufswert.
  • Es gibt zusätzliches Zubehör wie Regenschutz und Wintercover. (==> Zubehör bei Amazon)
  • Endlich mal eine Trage in der Preisklasse mit Aufbewahrungsbeutel!

   Die Nachteile der Bondolino Trage   

  • Für eine Komforttrage ist das Binden etwas kompliziert, und gerade bei kleineren Trägern schleifen die Schultergurte auf dem Boden.
  • Wir vermissen etwas die Liebe zum Detail.
  • Der Hüftgurt ist mit einer Länge von 110 cm etwas knapp bemessen. Es gibt allerdings eine Verlängerung zu kaufen.
  • Die Schulterträger sind für zierlich Träger ein bisschen breit.

Unser Fazit

Die Hoppediz Ergobaby Trage ist qualitativ hochwertig und sehr bequem auch auf längeren Spaziergängen und Wanderungen.

In Sachen Ergonomie geht sie keine Kompromisse ein und ist stufenlos verstellbar überall dort, wo es wichtig ist. Dadurch ist sie auch schon für Neugeborene geeignet und kann bis ins Kleinkindalter genutzt werden.

Noch nicht erwähnt aber wichtig: Der Bondolino bringt vom Design her einen gewissen Hippie-Chic mit, der charmant aber nicht übertrieben ist. Das muss man aber natürlich mögen.

Wir sprechen der Trage eine echte Kaufempfehlung aus. Wenn ihr mit den langen Trägern zurecht kommt, dann spricht absolut nichts gegen ihn.

==> Aktuelle Preise und Bewertungen bei Amazon anschauen

Häufige Fragen zur Bondolino Trage (FAQ)

Für welches Alter und Gewicht ist der Bondolino geeignet?

Der Bondolino kann von 0 – 36 Monaten genutzt werden. Von etwa 3,2 bis 20 kg.

Kann auch schon ein Neugeborenes im Hoppediz Bondolino getragen werden?

Ja. Vom Hersteller ist die Trage ab etwa 3,2 kg freigegeben. Wenn ihr unbedingt eine Trage ab Geburt verwenden wollt, dann ist der Bondolino bei den Babytragen mit die beste Wahl.

Hoppediz Bondolino Trage im TestWelche Bondolino Trage ist die Beste?

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen sind gering. Sucht euch die aus, die euch am besten gefällt.

Kann das Baby auch mit Blick nach vorne oder auf der Hüfte getragen werden?

Nein. Das ist mit dieser Trage nicht möglich.

Kann das Baby auch auf dem Rücken getragen werden?

Ja, das ist mit allen Modellen ab etwa 6 Monaten möglich.

Ist der Bondolino auch für zierliche, übergewichtige, kleine oder große Menschen geeignet?

Die Schulter- und Hüftträger sind sehr flexibel und leicht anpassbar: Länge der Schultergurte: 175 cm, Länge des Hüftgurtes: bis 110 cm. Eine Gurterweiterung ist separat erhältlich.

Bei Trägern mit sehr schmalen Schultern sind die Schulterträger u.U. ein bisschen breit.

Wird der Nacken ausreichend gestützt?

Ja, alle Modelle haben eine Kopf- und Nackenstütze, die individuell angepasst und stufenlos verstellt werden kann.

Ist der Bondolino ergonomisch und gesund für die Entwicklung des Babys?

Ja, alle Modelle unterstützen die empfohlene Anhock-Spreiz-Haltung, auch das ‚M‘ genannt. Zusätzlich wird die natürliche Krümmung der Wirbelsäule unterstützt und der Nacken und Kopf gestützt.

Wo kann man die Bondolino Trage kaufen?

Ihr könnt den Bondolino in jedem gut sortierten Babymarkt kaufen.

Online Alternativen:

==> Bondolino bei Amazon
==> Bondolino bei Babymarkt

Das war es! Wenn noch Fragen offen sind, dann stellt sie gerne in den Kommentaren oder per Email unter: hallo@kleine-fische.com.

Vielleicht auch noch interessant:

==> Unser großer Babytragen Test und Vergleich

Noch nicht sicher, welches die richtige Trage für euch ist? Dann schaut euch doch unseren interaktiven Ratgeber an. Vielleicht hilft dieser euch weiter.
==> Welches ist die beste Babytrage für dich?

==> Alle Artikel zum Thema Tragen

Damit wünsche ich euch eine tolle Tragezeit und hoffe, dieser Artikel hat euch geholfen. Schaut mal wieder vorbei, wir haben immer wieder neue Artikel zum Thema.

Liebe Grüße

Eure Katja.

2 KOMMENTARE

  1. Sehr schön geschrieben. Wenn ich sie noch nicht hätte, dann würde ich ich jetzt zugreifen 😉. Ich kann das nur so bestätigen. Wir tragen unsere kleine (6Monate) seit 3Monaten darin. Und waren damit im Zug und viel zu Fuß unterwegs, da wir keinen Kinderwagen mitnehmen konnten. Wir sind nicht die täglichen Träger, aber bei diesem Urlaub hatte sie sich wirklich bewährt. Ich kann sie nur weiterempfehlen.

    • Es macht schon Spaß. Bei uns ist die Tragezeit inzwischen endgültig vorbei und ich geb zu, es ist das, was ich am meisten vermisse.
      Vielen Dank fürs Lesen und genießt es so lange es anhält!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here