Heute werden wir kreativ!

Denn mit genug Geld kann jeder schön dekorieren. Was aber, wenn man gerade nicht so viel Geld ausgeben will und es trotzdem so richtig schön für den Nachwuchs machen will?

Kein Problem! Denn es gibt genug kleine Hilfsmittel, die nicht viel kosten und trotzdem richtig schön aussehen.

Daher meine Tipps für ein super schönes Kinderzimmer. Jeden einzelnen davon könnt ihr für unter 10€ selbst nachkaufen.

Wenn ihr auf das jeweilige Bild klickt, dann kommt ihr direkt zum entsprechenden Artikel. Wenn ihr auf den Link am Ende des Listeneintrags klickt, dann kommt ihr zur Artikelauswahl auf Amazon. Da sind dann Variationen in verschiedenen Preisen dabei – auch über 10€.

Hinweis: Dieser Artikel ist nicht gesponsert und entspricht meiner ganz eigenen Meinung. Allerdings enthalten Text und Bilder Partnerlinks und damit Werbung.

Und schon geht es los.

1Bücherleiste / Bilderleiste

Manchmal reicht es, wenn ihr das, was ihr sowieso schon habt, dekorativ gestaltet.

Und wenn ihr euch die Kinderbücher von eurem Nachwuchs mal anschaut, dann werdet ihr wahrscheinlich feststellen, dass es schade ist, wenn diese im Regal versauern.

Eine einfache Bücherleiste bekommt ihr für wenig Geld. Darauf könnt ihr Bücher, Postkarten, Bilder und was ihr sonst noch habt, schön anordnen und präsentieren.

Natürlich kann diese Deko immer weiter mitwachsen und sie kann – wenn ihr wollt – täglich neugestaltet werden.

Schaut am besten im schwedischen Möbelhaus eures Vertrauens vorbei. ‚Mosslanda‘ heißt das gute Stück.

2Buchstaben an der Tür

Dekoration fängst schon vor dem Raum an. Außerdem ist es immer gut ein paar Hinweisschilder im Haus oder in der Wohnung zu haben, damit sich niemand verirrt.

Nein. Im Ernst. Diese kleinen Buchstaben sind schnell angebracht und sehen richtig schön aus. Und da ihr sie einzeln kaufen könnt, ist es eine sehr preiswerte Angelegenheit. Vor allem, wenn ihr eurem Kind einen kurzen Namen gegeben habt.

Sorry, liebe Charlotte-Alexandra!

==> bei Amazon anschauen

3Dekoklammern

Dekoklammern kann man nicht genug haben.

Mit ihnen kann man Dinge aufhängen, Schilder an Körbe machen, Sachen verzieren, Dinge zusammenmachen und noch vieles mehr.

Sie sind kleine praktische Helferlein, die man immer gebrauchen kann.

Und da es sie in ganz vielen schönen Designs gibt, erkennt man sie nicht als Notlösung, sondern sie sind echtes dekoratives Element.

Besser geht es nicht.

==> auf Amazon anschauen

4Fotoseil

Fotos sind immer eine schöne Deko, da sie nicht nur toll aussehen, sondern auch gleich noch Erinnerungen an wichtige Momente und liebe Menschen sind.

Daher ist ein Fotoseil eine geniale Lösung, um Fotos nicht im Schrank verstauben zu lassen, sondern schön, für alle sichtbar, auszustellen.

Fotoseile gibt es dabei in grundsätzlich zwei Ausführungen. Ein einfaches Seil mit Klammern, oder als Metallseil mit Magneten.

Was euch besser gefällt, das dürft ihr selbst entscheiden.

==> bei Amazon anschauen

5Bunte Fensterbilder

Über Türen haben wir schon gesprochen. Genauso wie diese kann man natürlich auch die Fenster aufhübschen.

Fensterdekorationen sind bunt, fröhlich und das Beste: man kann sie abmachen und wiederverwenden.

So kann man die Fenster je nach Lust, Laune und Jahreszeit immer wieder anders dekorieren.

Hier müsst ihr euch wahrscheinlich ein bisschen umschauen, um wirklich im 10€ Budget zu bleiben. Bei den Discountern gibt es aber immer wieder sehr günstige Angebote. Hier lohnt es sich, ein bisschen abzuwarten.

==> bei Amazon anschauen

6Gefüllte Einmachgläser

Einmachgläser eignen sich perfekt dafür, sie mit allerlei bunten Dingen zu füllen: Murmeln, Perlen, Buntstifte, Bausteine und was es noch so alles im Kinderzimmer gibt.

Sie sind praktisch, nützlich und dekorativ.

Und wahrscheinlich habt ihr etwa 2 bis 200 davon im Keller stehen.

Ab damit aufs Regal!

7Hängeaufbewahrung

Es gibt sie für den Schrank, für die Tür und auch für die Decke.

In Hängeaufbewahrungen kann man alle möglichen Kleinteile unterbringen, die sonst im Zimmer herumliegen würden. Das räumt auf und sieht auch noch schön aus.

So ziemlich jedes Zimmer kann mit wenig Geld durch eine Hängeaufbewahrung aufgewertet werden.

Z.B. können ganze Herden von Kuscheltieren hier ihren Platz finden.

==> bei Amazon anschauen

8Bunte Klebefolie für Möbel

Mit bunter Klebefolie werden auch die langweiligsten Möbel zu echten Hinguckern.

Ihr könnt sie dazu nutzen, um aus günstigen Möbeln Designerstücke zu machen, um aus alten Möbeln neue zu machen, um aus einfarbigen Möbeln bunte zu machen, oder auch, um zusammengestückelten Kinderzimmern einen einheitlichen Look zu geben.

Die Möglichkeiten sind endlos.

==> bei Amazon anschauen

9Selbstgemachte Kunstwerke

Manche Kinder sind begabter als andere. Das wissen alle Eltern, obwohl wir meistens diplomatisch darüber schweigen 🙂

Aber alle Kinder, auch die nicht ganz so begnadeten, bringen ziemlich oft ziemlich schöne Kunstwerke aus Kindergarten und Schule mit nach Hause. Und die ganz Fleißigen basteln zu Hause gleich weiter.

Gebt diesen Kunstwerken doch einen schönen Platz und stellt diese wie in einem kleinen Museum im Kinderzimmer aus. Reserviert eine Wand oder ein Regalbrett (oder beides) für die selbstgemachten Kostbarkeiten und präsentiert sie.

Und das Beste? Es kostet fast nichts, außer ein paar Bastelmaterialien und ein bisschen Zeit.

10Korb / Kiste

Ein Korb oder eine kleine Kiste sehen schön aus, können bunt, organisch, klein oder groß sein und sie sind richtig praktisch, um Spielzeug unterzubringen.

Es gibt sie für den Boden, fürs Regal, für den Tisch.

Es gibt sie in so vielen Ausführungen, dass bestimmt auch der perfekte Korb und die perfekte Kiste für euer Kind dabei ist.

Denn Körbe und Kisten kann man nie genug haben.

==> bei Amazon anschauen

11Kuschelkissen

Es gibt aus meiner Sicht absolut nichts, das nicht mit einem Kuschelkissen ein bisschen besser gemacht werden kann.

Im Bett ist es eine kuschelige Einschlafhilfe, tagsüber ein weiches Kuschelgerät und bei Traurigkeit eine echte Tröstehilfe. Und dann sieht es natürlich auch noch richtig hübsch aus.

Ein Kuschelkissen muss sein! (Auch normale Kissen schaden nicht. Egal ob Bett, Sofa oder Boden, sie können so ziemlich alles gemütlicher machen und aufwerten.)

Schaut euch beim nächsten Einkaufen mal um. Oft gibt es für um die 10€ schon ziemlich große Kissen bei diversen Discountern oder in Supermärkten.

Natürlich könnt ihr es auch online versuchen:

==> bei Amazon anschauen

12Korktafel

Postkarten, Zeitungsausschnitte, selbstgemalte Bilder, Bastelsachen, Fotos. Die Möglichkeiten einer Korktafel sind praktisch endlos.

Sie wird weder altmodisch, noch kann man aus ihr hinauswachsen.

Sie macht jeden Themenwechsel mit, passt sich der aktuellen Lieblingsfarbe an, kann gehängt, gestellt und gelegt werden.

Kind braucht eine Korktafel.

==> bei Amazon anschauen

13Nachtlicht

Ihr habt bestimmt schon gemerkt, dass ich Fan von Beleuchtung bin 🙂

Ein Nachtlicht bringt nicht nur schönes Licht, gemütliche Stimmung und kann auch noch richtig niedlich aussehen, es spendet auch noch Trost im Dunkeln, weist den Weg aufs Klo und es gibt die praktischen Teile auch schon unter 10€.

Kann ich jedem nur ans Herz legen.

==> auf Amazon anschauen

14Ordnung

Jedes Kinderzimmer, egal ob klein oder groß, und egal wie wertvolle Möbel darin stehen, sieht schöner aus, wenn es aufgeräumt ist.

Nicht nur aufgeräumt, sondern auch weggeräumt. Je weniger Spielsachen offen und sichtbar herumliegen, desto entspannter, durchdachter und gewollter sieht das Zimmer aus.

Und desto besser wird sich auch euer Kind darin entspannen und ausruhen können.

Ihr könnt dazu alle möglichen Ordnungshelferlein für Schubladen und Schränke finden. Ich persönlich habe festgestellt, dass der beste Ordnungshelfer regelmäßiges Ausmisten und das Vermeiden von überflüssigen Käufen ist.

Das Gute an der Ordnung: Sie ist absolut kostenlos.

15Papierdeko / Partydeko

Nicht jede Deko muss für die Ewigkeit bestimmt sein. Ist im schnelllebigen Kinderleben auch nicht unbedingt notwendig. Denn was heute noch Lieblingsfarbe ist, kann morgen schon gewaltig auf die Nerven gehen.

Schaut euch doch deshalb auch mal in der Abteilung Papierdeko oder Partydeko um. Da gibt es inzwischen auch schon richtig schöne, geschmackvolle Dinge, die vielleicht auch in euer Kinderzimmer und zu euren Kindern passen.

Und nach ein paar Monaten oder Jahren kann sie getrost im Altpapier entsorgt werden.

==> bei Amazon anschauen

16Pflanzen

Pflanzen sehen schön aus, machen eine gute Stimmung und sorgen für gesundes Klima.

Obendrauf können sie auch noch eine echte Lernerfahrung sein, wenn die Kinder selbst für die Pflanzen und deren Pflege verantwortlich sind.

Oder sie können auch als Heilpflanzen genutzt werden, wenn ihr statt schönen Blumen z.B. eine Aloe-Pflanze ins Kinderzimmer stellt.

Pflanzen sind ein echter Gewinn, dekorative Mitbewohner und sie kosten nicht viel.

17Sternenhimmel

Diese Dekoidee kommt erst dann zur Geltung, wenn das Licht ausgeht. Denn dann erscheint der Sternenhimmel über dem Bett oder in der Kuschelecke.

Sieht toll aus, ist schnell gemacht und sorgt für gemütliche Kuschelstimmung beim Einschlafen

==> bei Amazon anschauen

18Tafelfolie

Tafelfolie ist die Alternative zur ‚echten‘ Tafel. Perfekte für kleine Kinderzimmer oder kleine Budgets.

Damit kann man Tischplatten, Türen, Wände, Schränke oder andere Möbelstücke bekleben und zur Schreib- und Maloberfläche umwandeln.

Das ist schön, praktisch, ziemlich günstig, kann jederzeit wieder entfernt werden, und euer Kind kann es je nach Lust, Laune und Interessen immer wieder neugestalten.

==> bei Amazon anschauen

19Traumfänger

Er sieht schön aus, man kann ganz viele Geschichte mit ihm verbinden, und er bringt ein kleines bisschen spirituelle Energie ins Kinderzimmer.

Ob er wirklich die bösen Träume einfängt, wage ich nicht zu beurteilen. Aber ich bin mir sicher, dass er nicht schaden kann. Und manchmal hilft ja bekanntlich auch schon der Glaube.

In jedem Fall sieht so ein Traumfänger zauberhaft über einem Kinderbett aus.

==> bei Amazon anschauen

20Wandbilder

Natürlich darf man auch die Wandbilder nicht vergessen.

Es gibt sie in unzähligen Ausführungen, Größen und zu allen möglichen Themen und in allen möglichen Farben.

Bei unserem Lieblingsmöbelhaus aus Schweden bekommt ihr oft sehr günstige Drucke gleich mit günstigen Rahmen noch dazu. Geht doch einfach mal stöbern und nehmt euren Nachwuchs gleich mit.

Und kauf ruhig ab und zu mal neue Drucke für eure Rahmen. Dann nimmt euer Zimmer immer wieder ein neues Gesicht an.

==> bei Amazon anschauen

21Wandhaken

Schmuck, schöne Kleidung, bunte Tücher, aufgefädelte Perlen.

Es gibt eine ganze Menge schöne, bunte und kindgerechte Dinge, die man an Wandhaken aufhängen kann. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch richtig schön aus.

Da macht das Aufräumen dann gleich auch noch doppelt so viel Spaß (so zumindest ist die Theorie…)

==> bei Amazon anschauen

22Wandtattoos

Wir machen mit den bunten Bildern weiter.

Wandtattoos sind eine tolle Möglichkeit, bunt, günstig, schnell und ohne die Wände an sich zu beschädigen, eine neue Stimmung in ein Zimmer zu bekommen. Dabei gibt es sie von ganz klein bis ziemlich groß.

Egal ob Buchstaben, Blumen, ein Motiv aus dem Lieblingsfilm oder eine komplette Insellandschaft. Wandtattoos sind vergleichsweise günstig und auch schnell zu wechseln, wenn das Kind aus dem aktuellen Thema herauswächst.

==> bei Amazon anschauen

23Wäschesammler

Auch ein Tipp aus der Kategorie ‚Ordnung-macht-das-Kinderzimmer-schöner‘.

Wenn es bei euch zu Hause auch öfters mal Streit gibt, weil der Nachwuchs es nicht schafft, die zusammengeknüllten Socken über den Flur ins Badezimmer oder in den Keller in die Waschküche zu tragen, dann denkt über einen Wäschesammler im Kinderzimmer nach.

Der kann nämlich auch richtig schön aussehen und könnte euch den ein oder anderen Nerv sparen.

==> bei Amazon anschauen

24Washi Tape

Wenn ihr ein Kind habt, das 3 Jahre oder älter ist, und das noch nicht Washi-Tape süchtig ist, dann wird es höchste Zeit.

Denn vor allem bastelbegeisterte Kids werden davon in kürzester Zeit überzeugt sein.

Und so ganz nebenbei lassen sich damit auch ganz viele Dinge im Kinderzimmer verschönern. Z.B. Alte Spielsachen, Möbel, die ein bisschen langweilig sind oder schon die ein oder andere Macke haben, selbstgemachte Ordnungshelfer und noch vieles mehr.

Lasst eure Kreativität von der Leine.

==> bei Amazon anschauen

25Wimpelkette (aus Stoffresten)

Für alle, die ein bisschen Spaß am Arbeiten mit Stoff haben, ist es wahrscheinlich kein großer Aufwand, eine Wimpelkette aus Stoffresten schnell selbst herzustellen.

Dabei könnt ihr Farben und Motive ganz auf euer Kind zuschneidern.

Wenn ihr keine passenden Stoffreste zu Hause rumliegen habt, dann findet ihr diese oft sehr günstig im Stoffhandel.

Und für alle, die keine Zeit, keine Lust, oder nicht die nötigen Werkzeuge zu Hause haben: Schöne Wimpelketten gibt es schon für unter 10€ zu kaufen.

==> bei Amazon anschauen

Und das war es auch schon. Wenn ihr auch noch gute Ideen für kleines Geld habt, dann lasst mir einen Kommentar da. Günstige Deko kann man nie genug haben!

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal

Eure Katja

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here