Die 9 wichtigsten Kriterien zum Kauf einer Babywippe. Die besten Babywippen 2018 im Vergleich. Wie genau ihr eine gute Babywippe für euch findet. All das (und mehr) erfahrt ihr hier in unserem Babywippen Test.

Aber was ist eine Babywippe eigentlich?

Babywippen sind wie Stubenwagen oder auch Babykörbe eine Möglichkeit, ein kleines Baby für kurze Zeit abzulegen. Dabei kann das Baby schlafen oder wach sein. Ihr könnt euch mit eurem Baby beschäftigen, ihm vorlesen, mit ihm spielen, oder nutzt die paar wertvollen Minuten, um Essen zu kochen, aufzuräumen oder mal durchzuatmen.

Viele Babywippen und Schaukeln haben außerdem verschiedene zusätzliche Funktionen wie Musik, Vibration oder Spielbögen. Dadurch wird euer Baby zusätzlich zur Wippbewegung beschäftigt oder beruhigt.

Wir haben uns die beliebtesten Modelle aus dem aktuellen Jahr angeschaut, getestet und verglichen.

Da wir wissen, dass es manchmal schnell gehen muss, sind hier unsere 3 Favoriten:

Unser Favorit in der Gesamtbewertung

Angebot

Sieger in der Kategorie Preis-Leistung

Chicco Schaukelwippe Hoopla, dark grey
Artsana Germany GmbH - Babyartikel
62,49 EUR

Sieger in der Kategorie Vielseitigkeit

Wenn ihr wissen wollt, wie wir zu unserem Urteil gekommen sind und welche Kriterien beim Kauf besonders wichtig sind, dann bitte weiterlesen!

Und damit Herzlich Willkommen zu unserem Babywippen Test 2018!

Inhalt dieses Artikels

Vor dem Kauf – die 9 wichtigsten Kriterien beim Kauf
Häufige Fragen (FAQ) zu Babywippen und Babyschaukeln
Die einzelnen Modelle im Babywippen Test
– Babywippe Babybjörn
– Babywippe Chicco Hoopla
– Babyschaukel Ingenuity Swing and Go
– Tinylove Rocker-Napper 3in1
– Babywippe Hauck Bungee Deluxe
Die Babywippen im Vergleich

Babywippen sind – im Gegensatz zur Krippe oder einem Stubenwagen – klein und handlich. Sie können unter den Arm geklemmt werden (bitte das Baby vorher herausnehmen) und man kann sie in die Küche, ins Bad, in die Waschküche, auf die Terrasse stellen, je nachdem, wo ihr gerade Kaffee trinken und die Hausarbeit ignorieren möchtet.

Babywippen haben aber natürlich auch Nachteile. Sie schränken die natürliche Bewegung des Babys ein, und sind bei sehr langer Nutzung unter Umständen schädlich für den Bewegungsapparat und die Wirbelsäule.

Wir haben für euch die aktuellen Babywippen genau angeschaut, vergleichen und geprüft, welche Wippe für wen geeignet ist.Babywippen test

 

Vor dem Kauf – was macht eine gute Babywippe aus?

Bevor ihr eine Wippe kauft, solltet ihr euch ein paar Gedanken machen, welche Art von Wippe ihr haben möchtet, und welches eure wichtigsten Kriterien sind.

babywippen testDie verschiedenen Arten von Babywippen

Babywippe ist nicht gleich Babywippe. Von einfachem Stuhl bis komplettem Entertainment-Center ist hier alles möglich. Auch preislich ist dem Ganzen kaum eine Grenze gesetzte.

Es geht bei den einfachsten Wippen bei um die 40 € los. Du kannst aber auch locker ein paar hundert Euro ausgeben.

Wie bei allem steigt der Preis mit mehr Ausstattung, höherwertigen Materialien, modernem Design, imageträchtiger Marke und testrelevanten Dingen wie Sicherheit, Ökofreundlichkeit, Ergonomie.

Mittlerweile ist es gar nicht mehr so einfach die richtige Auswahl zu treffen, da das Angebot überwältigend ist.

Die wichtigsten Kaufmerkmale haben wir hier zusammengetragen, damit wisst, worauf ihr achten solltet.

babywippen test 2017/ 2018Die 9 wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Babywippe

  • Sicherheit: Die Wippe sollte natürlich sicher und bombenfest stehen. Gerade wenn der Nachwuchs größer und bewegungsfreudiger wird, dann darf die Wippe nicht umkippen. Auch die Materialien sollten so gut sein, dass nichts bricht, reist oder anderweitig kaputt geht. Besonders auf Kleinteile achten, die abgerissen und dann verschluckt werden könnten.
  • Ergonomie: Die Wippe sollte gerade bei kleineren Säuglingen die natürliche Krümmung der Wirbelsäule bestmöglich unterstützen. Oft weisen die Hersteller darauf hin, wenn das der Fall ist. Fehlt ein solcher Hinweis, dann nochmal genau hinschauen.
  • Verstellbarkeit: Im Idealfall hat die Babywippe mehrere Einstellmöglichkeiten, sodass mehrere Liege- bzw. Sitzpositionen möglich sind.
  • Schadstoffe: Wahrscheinlich der Punkt, der für uns alle am wenigsten nachprüfbar ist. Auch Tests geben hier nur begrenzt Sicherheit. Es hilft aber, sich an die Hersteller zu halten, die entsprechende Öko-Zertifikate haben.
  • Design: Lieber plüschig in pastellfarben oder in coolem minimalistischem Schick? Plastik oder Natur? Polyester oder Baumwolle? Hier ist euer eigener Geschmack gefragt. Haltet euch an das, was zu euch und eurer Umgebung passt.
  • Funktionen: Fragt euch, welche Ansprüche ihr an die Wippe habt. Soll es eine einfache Wippe zum Babyschaukeln sein? Oder lieber ein Entertainmentcenter mit Timer, 54 Wippfunktionen, Hörspielbibliothek und Spielebogen?
  • Alter: Ab welchem und bis zu welchem Alter soll die Wippe funktionieren? Wenn ihr sie auch noch im Kleinkindalter nutzen wollt, dann muss man sie zum Stühlchen umbauen können.
  • Pflege: Achtet auf Waschbarkeit und leichte Pflege. Auch ein Ersatzbezug zum Nachkaufen schadet nicht (spätestens beim 6. Kind könnte das notwendig werden).
  • Wiederverkaufswert: Ist dir wichtig, die Wippe nach Gebrauch wieder gut zu verkaufen, dann helfen Markennamen und hochwertige Qualität bzw. Materialien, die pflegeleicht sind. Das sind natürlich auch die Kriterien, falls ihr selbst eine gebrauchte Wippe erstehen wollt.

Häufige Fragen, FAQ

Wozu überhaupt eine Babywippe?

Babywippen sind nicht dazu da, ein Baby aufzubewahren. Sie sind kein Babysitter. Sie sind stattdessen ein sicherer Rückzugsort, eine Kuschelstation für Säuglinge und größer werdende Babys.

babywippen test

Das sanfte Wippen und bei manchen eine Vibrationsfunktion simuliert die Bewegungen im Mutterleib. Im sogenannten 4. Trimester, die ersten 3-4 Monate nach der Geburt, ist das für den Säugling besonders angenehm und beruhigend. Außerdem gibt es Mama ab und zu ein paar ruhige Minuten, um Luft zu holen, aufzutanken oder mal in relativer Ruhe aufs Klo zu gehen.

Der Gurt ist aus Sicherheitsgründen da, damit der Zwerg nicht herausfällt und sich weh tut. Der Gurt ist nicht dazu da, den Bewegungsdrang einzuschränken. Eine Babywippe ist kein Kindergefängnis. Wenn du das Gefühl hast, das Baby würde lieber zum Impfen gehen, als sich in die Babywippe zu setzen, dann läuft etwas falsch.

Das ist natürlich auch der Grund, warum die Nutzungsdauer von Babywippen eingeschränkt ist. Irgendwann kann und weiß und will der kleine Mensch einfach zu viel, um noch länger in der Wippe zu sitzen. Und das ist auch ok. Dann hat die Wippe ausgedient und kann entweder verkauft oder für das Geschwisterlein aufbewahrt werden.

Babywippe – Ab wann darf das Baby darin liegen?

Die Frage könnte auch lauten: Ist eine Babywippe für Neugeborene geeignet?

Die Antwort ist ‚Ja‘. Alle Babywippen in diesem Vergleich sind für Neugeborene geeignet. Sie sind dafür gemacht, sehr kleine Babys zu beruhigen und ihnen Geborgenheit und Sicherheit zu geben.

Ihr solltet allerdings ein paar Dinge beachten was die Zeit angeht, die das Baby in der Wiege verbringt.

Und damit kommen wir schon zur nächsten Frage…

Wie lange sollte ein Baby in einer Babywippe sitzen oder liegen?

Am Anfang höchstens ein paar Minuten und auch später nicht über längere Zeit.

Babywippen haben einen schlechten Ruf, da sie 1. angeblich schlecht für den Rücken sind, und 2. es wohl sagenumwobene Eltern geben soll, die ihr Baby praktisch wochenlang am Stück in der Wippe vor sich hinvegetieren lassen.

An dieser Stelle werden wir nur kurz auf diese Punkte eingehen, denn 1. sind wir keine Kinderärzte und 2. kennen wir solche Eltern nicht.

Sind Babywippen schädlich für die Wirbelsäule?

Diese Frage können wir nicht beantworten. Selbst Kinderärzte sind sich nicht so richtig einig. Fakt ist:

  • Es gibt keine Langzeitstudien, die belegen, dass Wippen schlecht für die Wirbelsäule sind.
  • Die neueren Wippen sind alle ergonomisch gestaltet, geprüft, von Kinderärzten und Physiotherapeuten getestet und erfüllen notwendige Standards.
  • Die Wirbelsäule ist ein ziemlich robuster Apparat. Wenn wir hier von ein paar Minuten Wippen reden, dann ist die Gefahr von Schädigungen relativ gering.
  • Babywippen unterstützen oft den Nacken nicht genug, vor allem in den ersten Wochen, in denen die Muskulatur noch nicht ausgeprägt ist. Deshalb gilt die Empfehlung, dass gerade in dieser ersten Zeit die Wippe so kurz wie möglich verwendet werden sollte.

Lässt du dein Baby zu lange in der Wippe, ohne dich um den Zwerg zu kümmern?

  • Hör auf damit!

Unsere Meinung: Halte dich an den gesunden Menschenverstand, die Empfehlung von Herstellern und achte beim Kauf auf Ergonomie.

Wie sollte man eine Babywippe verwenden?

Lass dein Kind nicht länger als empfohlen in der Wippe, beachte das Mindest- und Höchstgewicht.

Beobachte dein Kind und lass es nicht alleine in der Babywippe (auch wenn es sehr verlockend ist).

Frag im Zweifel beim Kinderarzt oder der Hebamme des Vertrauens nach.

Ist eine Babywippe unbedingt notwendig?

Nein, natürlich nicht. Dein Kind wird auch ohne groß, versprochen. Es ist ein Nice-to-have, kein Must-have. Keiner muss ein schlechtes Gewissen haben, wenn er seinem Kind eine Babywippe vorenthält.

Auf der anderen Seite muss keiner ein schlechtes Gewissen haben, wenn er eine Babywippe für sein Kind ersteht.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass Babys in diesen Wippen gerne kuscheln, sich leicht darin beruhigen, Spaß haben und diese auch als Rückzugsort ansehen.

Stubenwagen oder Babywippe?

Gehörst du auch zur Fraktion, die nur eins von beiden möchte und sich nicht entscheiden kann? Dann schau dich doch nach einer Wippe um, die eine festere Polsterung hat und die sich in eine vollständige Liegeposition bringen lässt. Natürlich solltest du auch in solch einer Wippe dein Baby nicht ewig liegen lassen. Also: Für längere Schläfchen dann das Baby in seinem Bettchen ruhen lassen.

==> Eine Alternative zu Stubenwagen oder Babywippe könnte auch noch ein Babykorb sein.

test babywippenWelches Zubehör brauchen wir?

Eigentlich keines. Außer ihr wollt welches. Wer eine voll ausgestattete Wippe mit umfangreichen Funktionen hat, der braucht normalerweise kein Zubehör. Habt ihr nur eine einfache Wippe, dann kommt zum Beispiel ein Spielbogen zum anstecken in Frage. Wenn der Bezug gelitten hat, dann kann man bei vielen Herstellern Bezüge nachkaufen.

Falls die Wippe sich nicht automatisch bewegt, dann ist ein Wipper praktisch. Oft hilft da ein Anruf bei Oma oder Opa, Tante oder Neffe.

Wer die Wippe draußen nutzen möchte, der sollte sein Baby natürlich auch noch vor Sonne, Wind, Kälte, Fliegen und Hagelschauern schützen.

Was sind mögliche Alternativen zur Babywippe?

Für Neugeborene und kleinere Babys bietet sich als Alternative ein Stubenwagen oder ein Babykorb an. Bitte lasst euer Baby nicht auf dem Sofa liegen – vor allem nicht ohne Aufsicht. Die Unfallgefahr ist dafür einfach zu hoch.

Auch kleine Babys sind oft mobiler als man denkt. Und die Zwerge haben die Angewohnheit neue Fähigkeiten vom einen Tag auf den anderen zu lernen.

Für ältere Babys und Kleinkinder gibt es zahlreiche Stühlchen und Sitzmöglichkeiten. Es bietet sich auch z.b. so etwas wie ein Sitzsack oder auch eine Hängehöhle an. Da der Bewegungsdrang stetig steigt, achtet darauf, dass die Kinder leicht selbst ein- und aussteigen können, und dass die Verletzungsgefahr gering ist.

Was ist eine automatische Babywippe oder elektrische Babywippe?

Oft wird mit diesen Begriffen beworben ohne sie genau zu definieren. Problem: jeder versteht etwas anderes darunter. Das ist dann auch das Geheimnis der Werbetreibenden (ohne natürlich eine ganze Zunft zu verurteilen :))

Denn diese Begriffe hören sich toll an – aber sie sagen noch nicht viel über den Funktionsumfang der Wippe aus.

Elektrische Babywippe: Heißt eigentlich nur, dass die Wippe Funktionen hat, die elektrisch – also mit Strom – funktionieren. Das kann Musik, Vibration, Schaukeln, Spielfunktionen sein. Achtet darauf, dass die Wippe mit Batterien funktioniert.

Automatische Babywippe: Auch hier heißt es eigentlich nur, dass mindestens eine Funktion an der Wippe mit einer Automatik gesteuert werden kann. Oft werden damit Vibrationsfunktionen mit Timer gemeint.

Grundsätzlich gilt: seid vorsichtig, wenn ihr solche Begriffe lest und schaut genau hin bei den Herstellerangaben. Manchmal ist halt doch nicht das drin was versprochen wurde.

Ist eine Babywippe mit Vibration sinnvoll?

Kommt ganz auf euch und euer Baby an. Es gibt tatsächlich Babys, die können sich nur im Tragetuch oder in einer Wippe mit Vibrationsfunktion entspannen.

Gerade in den ersten Lebenswochen und -monaten können Babywippen mit Vibrationsfunktion sehr glaubwürdig das Geschaukel im Uterus simulieren.

Achtet beim Kauf einer solchen Wippe auf verschiedene Stufen und auf die Geräuschentwicklung dabei.

Auch wichtig: Lasst euer Kind nicht zu lange bei eingeschalteter Vibration in der Babywippe liegen.

Ist so eine Wippe auch noch für ein Kleinkind geeignet?

Einige der Wippen in diesem Vergleich sind durchaus auch als Wippen für Kleinkinder bzw. Wippstuhl zu gebrauchen. Am geeignetsten ist dafür wahrscheinlich der Babybjörn.

Alle Gewichtsangaben in der Übersicht findet ihr weiter unten in der Vergleichstabelle.

Babywippen Test 2018

Babywippe Babybjörn im Test

Ein Klassiker in minimalistischem Design. Die Babywippe Babybjörn ist elegant, passt mit ihrem Design auch ins schön eingerichtet Wohnzimmer und sie lässt sich leicht von Wippe zu Kinderstühlchen umbauen.

Was wir an der Babywippe Babybjörn besonders gut finden

  • Sie ist ergonomisch mit Unterstützung von Kopf und Nacken und wird von Kinderärzten empfohlen.
  • Sie ist elegant.
  • Sie ist einfach aufzubauen.
  • Sie wird ganz leicht zum Kinderstühlchen und eignet sich bis etwa 3 Jahre.
  • Sie lässt sich sehr flach zusammenklappen und ist damit einfach zu transportieren und zu verstauen – auch für kleinere Wohnungen geeignet.
  • Sie ist pflegeleicht. Der Bezug ist komplett in der Maschine waschbar und das Gestell kann mit einem feuchten Tuch gereinigt werden.
  • Das Wippen funktioniert durch Bewegung des Kindes oder mit Hilfe von Außen. Keine Elektronik verbaut.
  • 3 Sitz-/ Liegepositionen.

Der Babybjörn ist eine einfache Wippe ohne viel Schnickschnack. Hier gibt es keine automatische Wippfunktion, es ist keine Babywippe mit Musik, es gibt kein Spielzeug.

Dafür bekommt ihr eine sehr schöne Wippe, die euch lange Zeit begleiten wird und auch einem Kleinkind noch richtig Spaß macht.

Sie ist kein Schnäppchen. Aus unserer Sicht den Preis aber durchaus wert.

==> ausführlicher Langzeittest der Babywippe Babybjörn

==> Babywippe Babybjörn bei Amazon ansehen

Übrigens gibt es die Babywippe Babybjörn Bliss inzwischen auch in rosa :).

==> Babybjörn Bliss 

Babywippe Chicco Hoopla im Test

Die Hoopla von Chicco ist ein tolles Gerät. Für einen sehr guten Preis (günstig aber nicht billig) bekommt ihr hier richtig viel Wippe. Mit ihr werdet ihr lange glücklich sein, von Geburt bis etwa 3 Jahre.

Der Bezug ist zwar nicht in der Maschine waschbar, dafür ist das Material aber leicht zu reinigen und unempfindlich. Sie verdient durchaus das Prädikat ‚pflegeleicht‘.

Die Wippe hat keine automatische Wippfunktion, lässt sich aber durch Bewegungen des Babys (oder natürlich von außen) sehr leicht zum Wippen bringen. Zusätzlich kann die Wippe auch festgestellt werden (sehr praktisch wenn ihr in der Wippe füttern möchtet).

Warum ihr mit der Chicco Hoopla nichts falsch macht

  • 4-fach verstellbare Rückenlehne
  • Gut gepolsterter Sitz mit Sitzverkleinerer für Neugeborene
  • Klein zusammenklappbar und einfach aufzubauen
  • Als Stuhl bis 3 Jahre nutzbar
  • Kommt mit extra Spielbogen
  • Robustes Gestell
  • Tragegriff
  • Kann festgestellt werden
  • Viele unterschiedliche Farben

Es ist keine Babywippe mit Musik oder zusätzlichen Entertainment-Funktionen – bei dem Preis wäre das auch ein bisschen viel verlangt.

Die Qualität stimmt und sie ist einfach aber absolut kindgerecht. Dazu ist der Spielbogen sehr gut gelungen.

==> Schaukelwippe Chicco Hoopla bei Amazon ansehen

Weil es immer wieder gefragt wird: Auch die Chicco Hoopla ist als rosa Babywippe erhältlich: ==> Chicco Hoopla in rosa

==> Hier haben wir uns noch ein bisschen ausführlicher mit der Babywippe Chicco Hoopla beschäftigt

Babyschaukel Ingenuity Swing and Go im Test

Auch eine Babyschaukel haben wir im Programm. Die Bewegungen unterscheiden sich bei dieser hängenden Variante ein wenig von den wippenden Kollegen. Das Prinzip und die Idee dahinter ist jedoch gleich. Deshalb haben wir sie bei unserem Babywippen Test auch berücksichtigt.

Die Swing and Go hat einiges an Funktionen zu bieten, dafür dass der Preis noch moderat ist.

Wenn ihr schon einmal von einer ‚automatischen Babywippe‘ gehört habt, dann wurde wahrscheinlich von solch einem Gerät gesprochen.

Hier könnt ihr automatisches Wippen einstellen, sie kommt mit Spielmöglichkeiten und sogar Audiofunktionen sind enthalten. Viel mehr an Entertainment kann man kaum verlangen.

Warum wir die Babyschaukel Swing and Go richtig gut finden

  • Funktioniert mit Batterien, damit auch für unterwegs geeignet
  • Lässt sich klein zusammenklappen und ist leicht zu transportieren
  • Mit Timerfunktion
  • Nahezu geräuschloser Betrieb in Whisperfunktion
  • Leicht zu reinigen
  • Abnehmbarer Spielbogen
  • Viele Funktionen, inklusive Musik und Hintergrundgeräusche

Im Gegensatz zu einigen anderen Modellen kann die Swing and Go nicht zum Babystuhl umgebaut werden. Ihr könnt sie von Geburt bis etwa 9 Monate benutzen.

Wenn euch eine Babywippe mit Musik und Entertainment für euer Baby wichtig ist, ihr aber nicht zu tief in die Tasche greifen wollt und euch ein bisschen Plastik nicht stört, dann schaut euch dieses Gerät genauer an.

==> Die Swing and Go auf Amazon anschauen

Tiny Love 3-in-1 Rocker-Napper im Test

Den Tiny Love 3-in-1 Rocker Napper finden wir richtig gut. Vom Design über die Funktionalität bis hin zum Namen. Echter Daumen hoch!!

Zuerst die Idee: Die Tiny Love verbindet Wippe mit Stubenwagen mit Babykorb und sogar Babybett. Hier habt ihr alles in einem und braucht auch wirklich nur ein Ausstattungsstück, das alle Funktionen abdeckt. Gerade in kleineren Wohnungen perfekt. Oder auch wenn ihr nicht so viel herumstehen haben möchtet.

Die Wippe hat eine elektrische Vibrationsfunktion. Das Wippen selbst funktioniert aber durch Bewegung.

Aber gleich zu den Eigenschaften:

Warum der Tiny Love Rocker-Napper in vielen Dingen die Nase vorne hat

  • Leicht verstellbare Babywippe: 3 Sitz- bzw. Liegepositionen
  • Funktioniert als Babybett mit 180° Liegefunktion genauso wie als Babywippe
  • Vibrationsfunktion
  • Mit hochklappbarem Rand für extra Kuschelgefühl
  • Flexibel verstellbarer und abnehmbarer Spielarm (Mobile)
  • Bezug ist in der Maschine waschbar
  • Tolles Design in verschiedenen Farben erhältlich
  • Funktioniert mit Batterien

Durch das Design und die Babybettfunktion kann die Wippe nicht als Babystuhl genutzt werden. Daher ist sie nur von Geburt bis etwa 12 Monate einsetzbar.

Wenn ihr also eine Wippe haben möchtet, die gleichzeitig als Schlafmöglichkeit im Wohnzimmer fungieren soll, dann seid ihr mit diesem Gerät auf der richtigen Spur.

==> Tiny Love 3-in-1 Napper bei Amazon ansehen

Babywippe Hauck Bungee Deluxe im Test

Die Hauck Bungee Deluxe ist eine echte Alternative, wenn das Budget eng ist, ihr aber keine Kompromisse in Sachen Ergonomie und Qualität machen möchtet.

Das Design ist gewöhnungsbedürftig (und absolut Geschmackssache) und die Funktionen sind eingeschränkt. Es ist sicherlich nicht das, was man unter einer automatischen Babywippe versteht.

Aber schlecht ist diese Babywippe definitiv nicht. Bei genauerem Hinsehen hat sie sogar einiges zu bieten.

Warum die Babywippe Hauck Bungee Deluxe eine echte Alternative ist

  • Breite, komfortable, gut gepolsterte Wippe
  • Mit Spielbogen
  • Verstellbare Rückenlehne
  • Mit Tragegriffe (bitte Baby vorher rausnehmen…)
  • Kann festgestellt werden

Die Bungee Deluxe ist eine echte Babywippe, eignet sich also nicht für Kleinkinder. Bis etwa 10 kg wird sie vom Hersteller empfohlen.

Wenn euer Budget und vielleicht auch euer Platz begrenzt ist, ihr aber trotzdem eine sichere Sitz- und Kuschelmöglichkeit für euer Baby möchtet, dann ist die Hauck Bungee Deluxe sicherlich kein Fehlkauf.

==> Die Babywippe Hauck Bungee Deluxe bei Amazon ansehen

Vergleich

Für den Vergleich beziehen wir uns auf Herstellerangaben, ausgewertete Rezensionen und natürlich eigene Babywippen Tests. Wir erstellen alle Vergleiche mit großer Sorgfalt. Dennoch bitte vor Kauf nochmal die Herstellerangaben prüfen – Fehler schleichen sich doch immer mal wieder ein.

Babywippe
Unser Favorit
BabyBjörn Balance Soft
Preis-Leistungs-Sieger
Chicco Schaukelwippe Hoopla
Ingenuity Swing and Go
Super flexibel!
Tiny Love 3-in-1 Rocker-Napper
Hauck Bungee Deluxe
Bild
BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft (Khaki/Beige, Baumwolle)
Chicco Schaukelwippe Hoopla, dark grey
Ingenuity, Baby Schauzel Tragbar Swing and Go - Hugs & Hoots
Tiny Love 3-in-1 Rocker-Napper (gemütliche Babywippe, Baby-Schaukel und Babybett in einem, inklusive Vibration und Mobile) rot
Hauck H-63502 Bungee Deluxe, 77 x 41,5 x 8,5 cm
Preis
105,99 EUR
62,49 EUR
79,99 EUR
82,55 EUR
32,58 EUR
Einfaches Handling
Altersempfehlung
0-2 Jahre, von 3,5 bis 13 kg
Geburt bis ca. 3 Jahre, von 3,5 bis 18 kg
Von Geburt bis ca. 9 Monate
von Geburt bis etwa 12 Monate
von Geburt bis ca. 10 Monate, bis 9 kg
Abmessungen/Gewicht
79 x 39 x 56 cm, 2,9 kg
78 x 43 x 32/62 cm, 3 kg
17,3 x 36,8 x 56,4 cm, 3 kg
77 x 47,6 x 74,4 cm, 4,7 kg
77 x 41,5 x 8,5 cm, 2,6
Material
Bio Baumwolle, verschiedene Bezüge
Bezug aus 100 % Polyester
keine Angaben
Polyester
Polyester
Waschbar
Bei 40° waschbar
Handwäsche
keine Angaben
Bezug ist in der Maschine waschbar
Nicht in der Maschine waschbar
Sitzverkleinerung
Verstellbare Sitzposition
Sicherheit
3-Punkt-Gurt
3-Punkt-Gurt
5-Punkt-Gurt
3-Punkt-Gurt
3-Punkt-Gurt
Beschäftigung
2 von 5 Punkten
2 von 5 Punkten
4 von 5 Punkten
3 von 5 Punkten
2 von 5 Punkten
Audio-/ Musikfunktion
Automatische Bewegung/Vibration
Spielmöglichkeiten
Besonderheiten
+ Ergonomisch mit Stütze für Nacken und Rücken.
+ Wird umgebaut zum Kinderstuhl.
+ Natürliches Schaukeln, keine Batterien erforderlich.
+ Minimalistisch elegant.
+ 4-fach verstellbare Rückenlehne
+ einfach und kompakt zusammen zu klappen + als Stuhl bis 3 Jahre nutzbar
+ mit Tragegriff
+ Viele Funktionen
+Batteriesparende Technik
+ Geräuscharm
+ Ultrakuschelige Materialien
+ Wippe, Stubenwagen und Bett in einem
+ mit hochstellbarem Rand
+ inkl. Spielarm
+ sehr schönes Design
+ 2-fach verstellbar
+ klein, leicht preiswert
+ mit Spielbogen
+ feststellbar
Fazit
Elegant, schön, praktisch, ergonomisch.
Einfach aber kindgerecht und kommt mit schönem Spielbogen.
Viele Funktionen mit kleinen Qualitätsmängeln zu einem günstigen Preis.
Genial flexibel mit Kuschelfaktor
Die kleine, leichte und preiswerte Alternative.
Unser Favorit
Babywippe
BabyBjörn Balance Soft
Bild
BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft (Khaki/Beige, Baumwolle)
Preis
105,99 EUR
Einfaches Handling
Altersempfehlung
0-2 Jahre, von 3,5 bis 13 kg
Abmessungen/Gewicht
79 x 39 x 56 cm, 2,9 kg
Material
Bio Baumwolle, verschiedene Bezüge
Waschbar
Bei 40° waschbar
Sitzverkleinerung
Verstellbare Sitzposition
Sicherheit
3-Punkt-Gurt
Beschäftigung
2 von 5 Punkten
Audio-/ Musikfunktion
Automatische Bewegung/Vibration
Spielmöglichkeiten
Besonderheiten
+ Ergonomisch mit Stütze für Nacken und Rücken.
+ Wird umgebaut zum Kinderstuhl.
+ Natürliches Schaukeln, keine Batterien erforderlich.
+ Minimalistisch elegant.
Fazit
Elegant, schön, praktisch, ergonomisch.
Jetzt Kaufen
Preis-Leistungs-Sieger
Babywippe
Chicco Schaukelwippe Hoopla
Bild
Chicco Schaukelwippe Hoopla, dark grey
Preis
62,49 EUR
Einfaches Handling
Altersempfehlung
Geburt bis ca. 3 Jahre, von 3,5 bis 18 kg
Abmessungen/Gewicht
78 x 43 x 32/62 cm, 3 kg
Material
Bezug aus 100 % Polyester
Waschbar
Handwäsche
Sitzverkleinerung
Verstellbare Sitzposition
Sicherheit
3-Punkt-Gurt
Beschäftigung
2 von 5 Punkten
Audio-/ Musikfunktion
Automatische Bewegung/Vibration
Spielmöglichkeiten
Besonderheiten
+ 4-fach verstellbare Rückenlehne
+ einfach und kompakt zusammen zu klappen + als Stuhl bis 3 Jahre nutzbar
+ mit Tragegriff
Fazit
Einfach aber kindgerecht und kommt mit schönem Spielbogen.
Jetzt Kaufen
Babywippe
Ingenuity Swing and Go
Bild
Ingenuity, Baby Schauzel Tragbar Swing and Go - Hugs & Hoots
Preis
79,99 EUR
Einfaches Handling
Altersempfehlung
Von Geburt bis ca. 9 Monate
Abmessungen/Gewicht
17,3 x 36,8 x 56,4 cm, 3 kg
Material
keine Angaben
Waschbar
keine Angaben
Sitzverkleinerung
Verstellbare Sitzposition
Sicherheit
5-Punkt-Gurt
Beschäftigung
4 von 5 Punkten
Audio-/ Musikfunktion
Automatische Bewegung/Vibration
Spielmöglichkeiten
Besonderheiten
+ Viele Funktionen
+Batteriesparende Technik
+ Geräuscharm
+ Ultrakuschelige Materialien
Fazit
Viele Funktionen mit kleinen Qualitätsmängeln zu einem günstigen Preis.
Jetzt Kaufen
Super flexibel!
Babywippe
Tiny Love 3-in-1 Rocker-Napper
Bild
Tiny Love 3-in-1 Rocker-Napper (gemütliche Babywippe, Baby-Schaukel und Babybett in einem, inklusive Vibration und Mobile) rot
Preis
82,55 EUR
Einfaches Handling
Altersempfehlung
von Geburt bis etwa 12 Monate
Abmessungen/Gewicht
77 x 47,6 x 74,4 cm, 4,7 kg
Material
Polyester
Waschbar
Bezug ist in der Maschine waschbar
Sitzverkleinerung
Verstellbare Sitzposition
Sicherheit
3-Punkt-Gurt
Beschäftigung
3 von 5 Punkten
Audio-/ Musikfunktion
Automatische Bewegung/Vibration
Spielmöglichkeiten
Besonderheiten
+ Wippe, Stubenwagen und Bett in einem
+ mit hochstellbarem Rand
+ inkl. Spielarm
+ sehr schönes Design
Fazit
Genial flexibel mit Kuschelfaktor
Jetzt Kaufen
Babywippe
Hauck Bungee Deluxe
Bild
Hauck H-63502 Bungee Deluxe, 77 x 41,5 x 8,5 cm
Preis
32,58 EUR
Einfaches Handling
Altersempfehlung
von Geburt bis ca. 10 Monate, bis 9 kg
Abmessungen/Gewicht
77 x 41,5 x 8,5 cm, 2,6
Material
Polyester
Waschbar
Nicht in der Maschine waschbar
Sitzverkleinerung
Verstellbare Sitzposition
Sicherheit
3-Punkt-Gurt
Beschäftigung
2 von 5 Punkten
Audio-/ Musikfunktion
Automatische Bewegung/Vibration
Spielmöglichkeiten
Besonderheiten
+ 2-fach verstellbar
+ klein, leicht preiswert
+ mit Spielbogen
+ feststellbar
Fazit
Die kleine, leichte und preiswerte Alternative.
Jetzt Kaufen

Damit sind wir auch schon am Ende unseres Vergleichs und Babywippen-Tests 2018. Für euch das letzte Mal überarbeitet im Januar 2018.

Wir hoffen, dass euch die Entscheidung jetzt ein wenig leichter fällt und ihr euer Baby sanft in den Schlaf wiegen könnt – oder dass es die Babywiege elektrisch für euch übernimmt 🙂

Die einzelnen Wippen sind innerhalb des Artikels zu Amazon verlinkt. Es lohnt sich auch ein Blick auf Babymarkt.de, dort gibt es immer mal wieder gute Angebote:
==> Babywippen bei Babymarkt

Vielleicht interessiert euch auch noch:
==> Babykorb als Alternative zum Stubenwagen
Bis zum nächsten Mal!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here