Feinmotorik, Kreativität und Konzentration. Das sind drei der wichtigsten Dinge, die ein Kleinkind oder ein Kindergartenkind trainieren kann. Das Plattenmosaik von Haba ist nicht nur ein Klassiker, sondern auch speziell dafür gemacht, genau diese drei Fähigkeiten – Feinmotorik, Kreativität und Konzentration – zu verbessern.

Die Frage ist nur: Hält das Mosaik was es verspricht?

Wie immer: Dieser Artikel ist nicht vom Hersteller gesponsert, allerdings enthält er Partner-Links und damit Werbung.

Die Eckdaten: Plattenmosaik von Haba

  • Altersbereich: ab 3 Jahre
  • Spieler: 1 oder mehrere Spieler
  • Spieldauer: So lange die Geduld mitmacht
  • Art des Spiels: Legespiel
  • Lernziele: Konzentration verbessern, Feinmotorik trainieren, Kreativität anregen
  • Inhalt: 44 Holzplättchen in verschiedenen Formen und Farben, 6 Legeanleitungen
  • Preis: Aktuell EUR 16,51 auf Amazon

Kurzbeschreibung des Herstellers

In diesem Legespiel stecken unzählige Figuren und Muster. Wie wäre es mit einem Zick-Zack-Wurm? Als erste Anregung liegen sechs einfache Motive bei, die sich auch als Puzzlespiel eignen.

Qualität

Ok? Ich tue mich hier ein wenig schwer, gebe ich zu. Denn an der Qualität gibt es eigentlich nichts zu meckern. Das Spiel besteht aus 44 relativ dünnen Holzplättchen, die ihren Zweck wie gewünscht erfüllen, allerdings auch nichts Besonderes sind.

Dazu gibt es 3 Blätter Anleitung in Hochglanzformat, jeweils vorne und hinten bedruckt.

Haba Plattenmosaik

Und das war es dann auch schon.

Für den Preis finde ich das irgendwie ein bisschen dünn. Ich hätte da mehr erwartet. Entweder mehr Teile, mehr Anleitungen, mehr Möglichkeiten oder vielleicht auch einen Holzrahmen zum Reinlegen.

Haba Plattenmosaik

Apropos Reinlegen. Eine Sache ärgert mich. Wieso sind die Motivblätter vom Format her nicht so gestaltet, dass sie genau in die Box passen? Dann könnte man diese als Legerahmen nutzen. So sind sie einfach zu klein.

Haba PlattenmosaikUnd apropos Box. Da hätte ich gleich noch eine Frage. Warum braucht man denn für so ein paar dünne Holzplättchen so eine riesen Box? Das Spiel sieht im Spielzeugladen im Regal definitiv eindrucksvoller aus als zu Hause beim Auspacken.

Mir fehlt bei diesem Plattenmosaik die liebevolle Herangehensweise, die Haba bei vielen anderen Spielen beweist. Die Liebe zum Detail ist hier nicht zu erkennen.

Daher gibt es von mir für das Plattenmosaik ein ziemlich verhaltenes ‚OK‘.

So wird mit dem Haba Plattenmosaik gespielt

Viel muss ich hier wahrscheinlich nicht erklären.

Man nimmt die Plättchen und legt los. (ha. haha.)

Haba PlattenmosaikEntweder direkt nach Anleitung, oder frei nach eigener Eingebung. Tiere, Häuser, Landschaft, Mandalas. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Die verschiedenen Formen lassen erstaunlich viele Motive zu und mit ein wenig Phantasie kann hier schon eine ganze Menge Bilder gelegt werden.

Allerdings sind jetzt 44 Plättchen auch nicht wahnsinnig viel. Viele Motive scheitern daran, dass einfach nicht genug Plättchen da sind.

Die Anleitungen sind ganz nett und schnell nachgemacht. Diese eignen sich vor allem für kleinere Kinder, die hier Konzentration und Motorik üben können.

Unsere Bewertung vom Haba Plattenmosaik

Es ist, was es ist. Dünne Holzplättchen in eingeschränkter Menge, aus denen man verschiedene Motive legen kann.

Die Idee ist wirklich gut, nur mit der Ausführung bin ich nicht so einverstanden. Ich weiß auch nicht ganz genau, wo sich das Spiel vom Alter her positionieren will.

Für kleinere Kinder ist es aus meiner Sicht an erster Stelle ein Lernspiel zum Trainieren der Feinmotorik. Dafür sind aber die Holzplättchen sehr dünn, sehr rutschig und das Ganze ist ziemlich friemelig. Meine Tochter hat dadurch sehr schnell die Geduld verloren, obwohl sie motorisch normalerweise keine Probleme hat. Es gibt dafür meiner Meinung nach auch zu wenig Anleitungen. Denn Kleinkinder können noch nicht wirklich eigene Motive erfinden. Dafür hätte ich mir mehr Anleitungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden gewünscht. Für den Preis hätte durchaus noch ein kleines Büchlein in die große Box gepasst.

Für größere Kinder wiederum finde ich die Anzahl der Plättchen und damit die Möglichkeiten zum Ausleben der eigenen Fantasie nicht ausreichend. Mehr Plättchen, mehr Farben, mehr Formen, mehr Anregungen in Form von Anleitungen. Hier fehlt es an Fantasie und Kreativität des Herstellers.

Insgesamt finde ich es schade, wenn gerade die Spieleklassiker stiefmütterlich behandelt werden. Und dann wundert man sich, warum die Verkaufszahlen nicht stimmen. Dabei könnte man aus der Idee ‚Plattenmosaik‘ eine ganze Menge machen.

(Wie z.B. in diesem Mosaik-Mandala)

Aber so wird das nichts, liebe Leute von Haba.

In diesem Fall spreche ich nur eine eingeschränkte Kaufempfehlung aus. Ich persönlich würde zu einem anderen Mosaikspiel greifen.

==> Haba Plattenmosaik auf Amazon anschauen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here