Es ist wieder soweit. Zimt liegt in der Luft, Lebkuchen lauern in den Supermarktregalen und die Tage bis Weihnachten werden immer weniger, kürzer und kälter. Es riecht nach Herbst und während wir gerade noch Drachen basteln und Laternen anzünden, sollten wir langsam über den diesjährigen Adventskalender nachdenken.

Wenn ihr wie ich ziemliche Bastelmuffel seid, aber auch nicht unbedingt auf die Schokoladen-Variante steht, dann habe ich euch ein paar Vorschläge von Adventskalendern, die in diesem Jahr angeboten werden.

Diese Kalender sind natürlich etwas teurer als die Normalen. Wir machen das in unserer Familie so, dass wir alle die, von denen unsere Tochter sowieso einen Kalender bekommen würde (Großeltern) um ein paar Euro Beteiligung. Dann hat sie nicht viele kleine, sondern einen ‚großen‘ Kalender, bekommt jeden Tag eine schöne Überraschung und ich muss nicht schon morgens um 7 mit einem Kind im Zuckerschock kämpfen.

Um ehrlich zu sein gibt es aber auch ziemlich viel Mist auf dem Adventskalendermarkt. Damit es bei euch keine enttäuschten Gesichter gibt und sich die ganze Familie freuen kann, habe ich mir die Adventskalender in diesem Jahr etwas genauer angeschaut und meine Lieblingsteile herausgesucht.

Auf dieser Liste sind wirklich nur die Adventskalender, die ich ganz persönlich meiner Tochter schenken würde (teilweise auch schon geschenkt habe). Daher ist sie nicht ganz so umfangreich, wie ihr es vielleicht gewohnt seid.

Wie immer: Dieser Artikel ist nicht gesponsort und repräsentiert meine ganz persönliche Meinung. Er enthält aber Partnerlinks und damit Werbung!

Und damit kommen wir auch schon zur Liste:

1Pixi Adventskalender 2018

Diesen hatten wir letztes Jahr. Mit Spannung haben wir jeden Tag auf das kleine Büchlein gewartet und mit Freuden ausgepackt.

Jeden Tag versteckt sich ein kleines Pixi-Buch hinter einer der Klappen. Alle Bücher waren im letzten Jahr zu einem weihnachtlichen oder zumindest winterlichen Thema.

(Wenn ihr lieber einen Adventskalender mit nicht-weihnachtlichen Pixibüchern verschenken möchtet, dann gibt es auch einen mit Kinderbuchklassikern. Den finde ich auch ziemlich interessant.)

Der Kalender an sich ist sehr liebevoll gestaltet und hat auf beiden Seiten eine tolle Illustration und auch auf beiden Seiten Klappen. Es gibt also keine Rückseite. Er ist auch eigentlich zu groß, um ihn an die Wand zu hängen. Er eignet sich damit mehr zum Hinstellen.

Das Schöne an diesem Kalender: Er schenkt nicht nur jeden Tag ein kleines Buch, sondern auch Zeit miteinander. Denn das Buch wird dann natürlich auch gemütlich kuschelnd auf dem Sofa vorgelesen.

Wir haben jeden Tag ein kleines Ritual draus gemacht. Mit Tee, Lebkuchen und einer Kerze.

Gerade für Kinder, die gerne Bücher anschauen und gerne beim Vorlesen zuhören ist dieser Pixikalender ein wunderschönes Geschenk.

==> Auf Amazon anschauen

2Haba – mein erster Adventskalender – ab 2 Jahren

Wenn es um Spielzeug für Kleinkinder geht, dann kommt man an Haba nicht vorbei. Und das zu Recht! Die Spielsachen – egal ob Motorikspielzeug, Brettspiele oder eben Adventskalender – sind grundsätzlich kindgerecht gestaltet, von wirklich sehr guter Qualität und in den allermeisten Fällen zuckersüß.

Auch mit diesem Adventskalender kann man aus meiner Sicht nicht allzu viel falsch machen. Hinter jedem Türchen versteckt sich eine sehr schöne Figur aus echtem Holz. Jeden Tag gibt es ein anderes Tier.

Der Kalender selbst ist zusätzlich eine Art Kulisse, vor der man mit den Tieren spielen kann.

Der Kalender wird nicht gehängt, sondern einfach aufgestellt. Das Vorderteil kann man herunterklappen, dann steht er sicher und man hat auch einen Platz, um die Figuren aufzustellen.

Eine Weihnachtsgeschichte ist auch dabei. Sie ist in 24 Kapitel aufgeteilt, so dass jeden Tag ein Teil davon vorgelesen werden kann.

Richtig gut finde ich, dass die Figuren an sich nicht viel mit Weihnachten zu tun haben. Die Kinder können also das ganze Jahr damit spielen und sie auch in andere Spielwelten mit einbauen.

Toller Kalender für Kinder ab 2 Jahren.

==> Auf Amazon anschauen

3Schleich Adventskalender 2018 – ab 3 Jahren

Von Schleich gibt es soweit ich gesehen habe dieses Jahr 2 Adventskalender für Kinder ab 3 Jahren. Der abgebildete Wild-Life Kalender und Farm-World, also mit Thema Bauernhof.

Es gibt auch noch einen Kalender zum Thema Pferde und Reiten (Horse Club), der allerdings erst für Kinder ab 5 Jahren empfohlen wird.

Wer Kinder hat, die gerne mit Schleich spielen, dem muss ich nicht viel über die Qualität oder die Vorteile erzählen.

Hier geht es aus meiner Schwaben-Sicht mehr um die Preis-Leistung, denn man könnte ja theoretisch auch die Tiere einzeln kaufen und eigenen Päckchen befüllen.

Die Frage ist also, ob sich der Adventskalender-Kauf lohnt. Unglücklicherweise sagt Schleich nicht genau, was alles drin ist. Wenn wir aber von den Bildern ausgehen, haben wir mindestens:

  • Giraffe
  • Löwe
  • Panda
  • Schlange
  • Erdmännchen
  • Skorpion
  • Rattenähnliches Nagetier (ich bin ein echter Experte…)
  • Ranger
  • Falle und noch mehr Krimskrams

Wenn man in etwa die einzelnen Preise schätzt und zusammenrechnet, kommt man etwa ein Drittel teurer als der Kalender und hat sie noch nicht verpackt. Aus meiner Sicht lohnt sich damit der Kalender, sofern ihr noch keine der Figuren habt und euer Kind Spaß daran hat.

Beim Adventskalender Farm World verhält es sich ähnlich.

Einziges Manko: Soweit ich das überblicke, gibt es nur einige wenige große Tierfiguren. Der Rest ist Füllmaterial. Im Fall von Schleich kann ich darüber hinwegschauen, da die großen Tierfiguren relativ teuer sind und der Adventskalender sonst übermäßig hochpreisig sein würde. Mir ganz persönlich sind allerdings Kalender lieber, in denen die Geschenke in etwa gleichwertig sind.

==> Auf Amazon anschauen

4Wieso? Weshalb? Warum? Adventskalender von Ravensburger ab 4 Jahre

Das ist der Adventskalender unserer Wahl für dieses Jahr. Und ich hoffe so sehr, dass er hält, was er verspricht.

Wenn ihr meinen Artikel zum Thema Sachbücher für Kinder von 2 bis 5 Jahren gelesen habt, dann wisst ihr warum ich diese Reihe von Kinderbüchern so gut finde. Und daran hat sich auch absolut nichts geändert.

Die Bücher dieser Reihe sind informativ, spannend, wecken Neugier und regen zum weiteren Lernen und Nachfragen an. Sie sind außerdem toll gestaltet und auch die Qualität stimmt.

Daher habe ich große Erwartungen und freue mich schon sehr darauf.

Zum Inhalt: Der Adventskalender enthält 24 Miniausgaben zu allen möglichen Sachthemen. Dabei gefällt mir besonders die große Auswahl und die Vielfalt der Themen. Denn es sind auch Themen dabei, die man selbst vielleicht nicht als erste Wahl hätte, oder für die sich das Kind vielleicht erst auf den zweiten Blick interessiert. Von Meerestiere über Farbenlernen bis hin zu Prinzessinnen und Baustelle ist hier alles dabei.

Mit diesen Minibüchern kann man die verschiedensten Themen anschneiden und dann bei Interesse jederzeit weiterverfolgen.

Dabei kann man hier nicht nur lesen und anschauen, sondern auch malen, rätseln und mitmachen.

Merkt ihr, wie sehr sich Mama schon auf den Kalender freut? 🙂 Spätestens im nächsten Jahr werde ich berichten, ob es sich gelohnt hat.

==> Auf Amazon anschauen

5Playmobil 1.2.3 – auf dem Bauernhof – Adventskalender ab anderthalb Jahren

Der perfekte Adventskalender für alle 1.2.3 Fans.

Falls euer Kind (und ihr) die Figuren der Playmobil Reihe für die ganz Kleinen mögt und ihr vielleicht auch schon mehr aus dieser Spielwelt habt, dann passt dieser Kalender zu euch wie die Milch zum Keks.

Hier gefällt mir besonders, dass kaum Füllfiguren dabei sind. Wisst ihr was ich meine? Es gibt Kalender, in denen in 24 Türchen 5 schöne Figuren versteckt sind und der Rest ist Kleinzeug (*hust*Schleich*hust*).

Hier ist das nicht so. Hochwertige, schöne Figuren mit wenig Kleinkram. Mit den Figuren können die Kinder lange spielen. Gerade auch dann, wenn noch mehr Playmobil in der Familie vorhanden ist.

Der Hersteller gibt den Kalender für Kinder ab anderthalb Jahren frei. Damit eignet er sich auch schon für die Kleinsten.

Kann man aus meiner Sicht ohne Bedenken kaufen oder verschenken.

==> Auf Amazon anschauen

6Ravensburger Tiptoi Adventskalender für Kinder ab 4 Jahren

Vom unteren Ende unserer Altersspanne, gehen wir jetzt bis ans obere Ende. Denn dieser Adventskalender ist für die Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Ganz viele meiner befreundeten Elternkollegen sind schon Teil der Tiptoi Fangemeinde und haben einen Stift und mehrere der Lernheft bereits zu Hause liegen.

Daher gehört dieser Adventskalender aus meiner Sicht auch auf diese Liste, denn er ergänzt die Lernwelt von Tiptoi ganz sinnvoll, spielerisch und weihnachtlich.

Der Kalender enthält eine tägliche Überraschung zum Singen, Zuhören, Mitmachen oder Basteln. Es wird dabei eine fortlaufende Geschichte erzählt. Dazu gibt es noch eine Art Kulisse, die über die Zeit aufgebaut wird.

Ich halte Tiptoi für ein richtig gutes Lernspielzeug, das informativ ist, zum Mitmachen anregt, ständig erweitert werden kann, Neugier weckt und über Jahre mitwächst.

Ich möchte euch allerdings nicht vorenthalten, dass es wohl in den letzten Jahren vereinzelt ein paar Qualitätsprobleme mit leeren Türchen gab. Hoffen wir, dass das in diesem Jahr behoben wurde.

Der Tiptoi Stift, den ihr zwingend für diesen Kalender braucht, ist hier übrigens nicht enthalten. Wenn ihr noch keinen habt, bekommt ihr diesen entweder einzeln oder als Teil eines Startersets.

==> Auf Amazon anschauen

7Zum Befüllen – ganz individuell

Natürlich könnt ihr einen Adventskalender auch ganz einfach selbst gestalten. Selbst wenn ihr keine hochbegabten Bastler seid (ich spreche sowas von aus eigener Erfahrung).

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie ihr schnell euren individuellen Adventskalender herstellen könnt.

Zum Befüllen eignen sich:

  • Süßigkeiten
  • Kleine Bausteine oder Tiere
  • Kleine Spielsachen
  • Teile eines großen Sets
  • Selbstgeschriebene Geschichten
  • Plätzchen
  • Puppenmöbel
  • Autos
  • Stifte/Bastelmaterialien
  • Knete oder Play-doh und Förmchen dazu

Bei einem Adventskalender, den ihr selbst befüllt sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Jetzt müsst ihr die kleinen Geschenke nur noch weihnachtlich verpacken. Und hier sind einige Gefäße, die ihr dazu verwenden könnt:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here