Puzzle sind eine der besten Erfindungen seit Käsekuchen. Sie sind geniale und vor allem pädagogisch wertvolle Lernspiele – sie fördern Geduld, Gedächtnis, Konzentration, Feinmotorik, Vorstellungsvermögen… – und sie machen eine ganze Menge Spaß.

Puzzeln kann man alleine oder mit der ganzen Familie. Man kann einfach anfangen und die Schwierigkeit langsam steigern. Es gibt Puzzle in allen möglichen Themenbereichen. Und auch für die ganz Kleinen gibt es schon jede Menge altersgerechte Puzzlespiele, mit denen der Nachwuchs spielerisch lernt und sich auch mal eine Weile alleine beschäftigen kann.

Über die besten, schönsten, sinnvollsten Puzzle geht es heute. Und damit fangen wir auch schon an mit unserer Liste.

Hinweis: Wie immer ist dieser Artikel nicht gesponsert und repräsentiert meine ganz persönliche Meinung und Lieblingsprodukte. Allerdings enthält der Artikel Partnerlinks und damit Werbung!

Ich habe die Puzzle einigermaßen nach Alter geordnet, allerdings ging das spätestens im zweiten Teil der Liste den Bach hinunter, da es eigentlich in jeder Kategorie unterschiedliche Schwierigkeitsgrade gibt.

1Steckpuzzle für Kinder ab anderthalb bis zwei Jahren

Für die kleinen Puzzleanfänger eignen sich Steckpuzzle.

Es gibt sie in verschiedenen Schwierigkeitsgraden mit unterschiedlich vielen Teilen. Sie sind sehr gut anzufassen auch für kleine Kinderhände, und es gibt sie zu unterschiedlichsten Themen. Und natürlich sind sie – wie der Name schon sagt – zum Stecken.

Aus wahrscheinlich traditionellen Gründen haben viele Steckpuzzle das Thema Bauernhof. Mit Bauernhaus, Bauer, verschiedenen Tieren und Pflanzen. Allerdings kann man inzwischen so ziemlich alles finden, von Fahrzeugen über Formen und Tiere bis Zahlen und Buchstaben für die etwas älteren Kinder.

Damit eignen sich Steckpuzzle auch als Startpunkt für das Lernen von Begriffen, Wörtern, Formen, Zahlen, Buchstaben und zum Sprechen über die verschiedensten Sachthemen.

Schaut euch ruhig mal um, was es so alles an Möglichkeiten gibt, denn Steckpuzzle an sich machen richtig Spaß.

Kleiner Tipp, der für so ziemlich alle Holzspiele gilt: Es gibt auch immer wieder bei den Discountern schöne Holzspielzeuge. Vor allem bei Lidl hat sich hier in den letzten Jahren einiges getan.

2Holzpuzzle für zweijährige Kinder (und älter)

Es gibt so viele schöne Holzpuzzle in so unterschiedlichen Formen, Arten, Farben und auch Schwierigkeitsgraden.

Erstmal kurz dazu, was ich überhaupt unter Holzpuzzle verstehe. Denn man könnte durchaus argumentieren, dass auch Steckpuzzle oft aus Holz sind. Ja. Sind sie. Und die Übergänge sind auch nicht ganz so klar, wie es auf den ersten Blick scheinen mag.

Mit Holzpuzzle meine ich Puzzle, die aus größeren Holzbausteinen bestehen, die oft (aber nicht immer) zusammengesteckt und nicht gelegt werden. Dadurch entstehen nicht wie beim normalen Puzzle flache Bilder, sondern 3D Objekte, die frei stehen können und mit denen man auch spielen kann.

Diese Puzzle sind klasse für die ganz Kleinen. Gerade dann, wenn sie anfangen zu greifen und zu kombinieren. Mit dem Puzzeln ist es am Anfang vielleicht noch etwas schwierig, da kann dann Papa, Mama oder ein älteres Geschwisterkind helfen.

Diese Art von Puzzlespiel bringt ganz viel für das Training der Feinmotorik, das Lernen von Farben, Formen und auch erstes logisches und strategisches Denken. Außerdem macht es den Kindern unheimlich viel Spaß.

(Übrigens habe ich über Feinmotorik einen eigenen Artikel geschrieben, falls ihr daran auch interessiert seid: ==> Spielerisch die Feinmotorik trainieren)

Mir gefällt bei diesen Puzzeln auch, dass sie oft ganz besonders schön aussehen und auch als Deko im Kinderzimmer richtig gut geeignet sind.

3„Normale“ Puzzle für Kinder in jedem Alter (und Erwachsene)

Normal hört sich irgendwie langweilig und doof an. Dabei ist es das überhaupt nicht. Denn es gibt ganz tolle, kindgerechte, bunte, fröhliche und schöne erste Puzzle für Kleinkinder und dann natürlich auch für Kindergartenkinder und älter. Eine Grenze nach oben gibt es da nicht.

Kinder sind natürlich alle verschieden. Aber wenn euer Nachwuchs gerne tüftelt, sich mit Dingen geduldig beschäftigt, gerne Aufgaben und Rätsel löst, dann habt ihr wahrscheinlich auch jemanden, der mit Leidenschaft puzzelt.

Und diese Leidenschaft kann schon früh beginnen. Sucht speziell nach dem Stichwort ‚erste Puzzle‘, wenn ihr Kleinkindervzu Hause habt. Da werdet ihr sowohl online als auch offline fündig. Haltet euch dabei weniger an die Altersangaben, sondern mehr daran, woran euer Zwerg und auch ihr selbst Spaß habt.

Manche Kinder steigen direkt mit 50 Teilen ein und spielen am liebsten mit Mama, andere können sehr lange mit ganz wenigen Teilen Spaß haben und nicht nur das Puzzeln, sondern auch die Bilder genießen.

4Puzzlekoffer von Schmidt-Spiele ab 3 bis 4 Jahren

Diesen Koffer, den es in ganz verschiedenen Varianten gibt, möchte ich an dieser Stelle extra erwähnen, einfach nur deshalb, weil ich ihn so gut finde. Und nicht nur ich – auch meine Tochter liebt sowohl die Puzzle, die in ihrem Koffer sind, als auch den Koffer selbst. Beides wird sehr viel und sehr oft bei uns bespielt.

Ich find diesen Puzzlekoffer aus ein paar Gründen richtig gut:

  • Man bekommt viel Spiel für einen guten Preis. In dem Koffer sind 4 Puzzle in zwei verschiedenen Schwierigkeitsgraden enthalten und der Koffer selbst ist auch noch ein richtig schönes Spielzeug, z.B. als Puppenkoffer oder generelle Aufbewahrung.
  • Man kann ihn so schön mitnehmen z.B. in den Urlaub oder zu Oma. Neben den 4 Puzzeln passt hier auch noch ein bisschen mehr hinein.
  • Die Puzzle selbst finde ich auch sehr schön. Die Farben sind toll, die Qualität ist sehr gut und die Rückseite ist bei allen Puzzeln unterschiedlich. Das macht das Sortieren einfacher.

Ich wollte euch nur diesen Tipp auch noch mitgeben, falls ihr den Koffer noch nicht kennt.

Aufpassen beim Kauf: Es gibt wirklich viele verschiedene Themen und es gibt auch verschiedene Schwierigkeitsgrade. Für die Kleinen gibt es Puzzle mit 26 und 48 Teilen, dann geht es weiter mit 60 und 100 Teilen bis zu 100 und 150 Teilen. Achtet darauf, dass ihr auch den richtigen einkauft.

5Rahmenpuzzle für Kleinkinder ab 2 Jahren

Rahmenpuzzle sind im Prinzip ganz normale Puzzle, eben mit einem Rahmen drum herum. Es gibt sie von ganz einfach, mit nur ganz wenigen Teilen, bis ziemlich schwer mit vielen Teilen und ungewöhnlichen Puzzleformen.

Sie können Kindern beim Puzzlen schon alleine dadurch helfen, dass die Puzzleteile im Rahmen vorgezeichnet sind. Das ist auch der Grund warum ich persönlich sie nicht ganz so toll finde. Denn aus dem Puzzlespiel wird oft ein Suchspiel. Was natürlich weder besser noch schlechter ist, es ist einfach eine andere Form des Puzzlens.

Ravensburger hat hier übrigens ganz klar die Oberhand auf dem Rahmenpuzzlemarkt.

6Puzzlematten für Babys, Kleinkinder und Kindergartenkinder

Selbstverständlich dürfen wir hier nicht die Puzzlematten vergessen. Sie bestehen aus etwa 8-20 (oder mehr) großen Puzzleteilen, die selbst wiederum aus 2-4 Teilen bestehen. Die großen Teile können dabei beliebig kombiniert werden und ergeben eine Spielmatte. Sogar nach oben kann damit gebaut werden. Mit den kleinen Teilen kann zusätzlich gepuzzelt werden.

Puzzlematte für KleinkinderZahlen, Buchstaben, Tiere, Fahrzeuge, auch hier gibt es jede Menge Themen, je nach Interessen des Kindes – und natürlich Alter.

Wir haben unsere Puzzelmatte gekauft, da wir eine bunte, weiche Unterlage auf unserem im Winter manchmal kühlen Laminat gesucht haben. Da konnte unsere Kleine schon im Babyalter gemütlich darauf spielen und auch mal ein Schläfchen machen.

Inzwischen, zwei Jahre später, spiel sie aktiv mit den Matten. Sie werden als Lego-Unterlage verwendet, sie setzt die entsprechenden Schleichtiere darauf und baut einen Zoo, oder sie puzzelt einfach still vor sich hin.

Die Teile werden bei uns oft und häufig verwendet. Diesen Kauf habe ich nie bereut. Ich würde beim Kauf darauf achten, robuste und gute Qualität zu kaufen, gerade wenn ihr die Matten länger verwenden wollt. Sie müssen schon Einiges mitmachen…

7Anatomiepuzzle für Kinder ab 3 Jahren

Das Anatomiepuzzle gehört auch zur Kategorie ‚Sachpuzzle‘. Hier geht es nicht nur um Puzzlespaß, Feinmotorik, Geduld und was man noch so alles vom Puzzlen lernen kann. Es geht auch darum, Wissen über ein ganz bestimmtes Sachgebiet zu vermitteln und eine Grundlage für Gespräche zu geben.

Die Anatomiepuzzle finde ich dafür genial. Es handelt sich dabei um Lagenpuzzle, die in Schichten zeigen, wie es in unserem Körper aussieht. Man kann mit den Kindern je nach Alter über Körperteile, Skelett, Blutsystem, Muskeln und noch vieles mehr reden. Dabei kann man ganz einfach anfangen und immer komplexer werden.

Ich persönlich finde, dass es für Kinder ein paar ganz wichtige Themen gibt, die sie begreifen und lernen müssen, auch schon in jungen Jahren. Der eigene Körper, wie er funktioniert, was er kann, was seine Grenzen sind, wie man in pflegen und behandeln muss, gehört dazu. Und natürlich auch alles was damit zusammenhängt, wie die eigene körperliche Autonomie, Körperbewusstsein, Privatsphäre, Umgang mit anderen.

Damit kann man schon im Kleinkindalter auf spielerische Weise anfangen. Denn es ist natürlich auch ein Thema, das die Kinder sehr beschäftigt und über das sie immer mehr wissen möchten.

(Falls ihr auch Interesse an Büchern zum Thema Körper habt, dann schaut in diesem Artikel vorbei. Dort spreche ich über unsere Favoriten und die, die wir nicht so toll finden. ==> Körperbücher für Kinder von 2 bis 5 Jahren)

Aber zurück zu den Puzzeln. Anatomiepuzzle sind gut, machen Spaß und sind sinnvoll.

8Bodenpuzzle für Kinder ab zwei bis drei Jahren

Das Prinzip Bodenpuzzle ist nichts Neues. Es ist ein ’normales‘ Puzzle mit übergroßen Puzzleteilen, das eben auf dem Boden gespielt wird.

Durch die großen Teile ist es für Kleinkinder gut zu greifen und zu legen. Es macht das Ganze auch haptischer viel spannender, da das Puzzle nicht nur mit den Fingern erlebt werden kann, sondern mit dem ganzen Körper. Man kann es anfassen, darauf herumlaufen, draufsitzen, draufliegen und natürlich auch mit Figuren oder Autos darauf spielen.

Wenn ihr so ein Bodenpuzzle kauft, dann würde ich tatsächlich darauf achten eines zu nehmen, auf dem man auch spielen kann.

Orchard Toys Großes Straßenpuzzle
Spielzeug - Orchard Toys
18,88 EUR
Angebot
Ravensburger Tierwelt Bodenpuzzle mit 60 Teilen
Spielzeug - Ravensburger
12,89 EUR
Galt 10858 - Maxi Bodenpuzzle, Dschungel
Spielzeug - Galt
19,37 EUR

9Puzzlebücher für Kinder ab 2, 3, 4, 5 Jahren und noch älter

Tja. Puzzlebücher.

Die Idee von Puzzlebüchern finde ich toll. Sie erzählen eine Geschichte, man kann sie anschauen, darin blättern, und dann kann man mit seinen Lieblingsfiguren auch noch puzzeln und sich weiter beschäftigen.

Klingt doch toll, oder?

Definitiv. Leider hakt es bei den allermeisten Puzzlebüchern an der Ausführung. Und so ungern ich es sage, hier hat es tatsächlich auch etwas mit der Qualität und dem Preis zu tun. Wenn ihr keine Lust habt, ein bisschen mehr für so ein Buch auszugeben – was ich durchaus verstehen kann – dann tut es euch nicht an.

Ihr werdet wahnsinnig werden. Genauso wie ich regelmäßig wahnsinnig werde, und auch meine Tochter die meisten Puzzlebücher einfach nicht mag.

Denn die Teile halten nicht. Entweder die Spannung ist überhaupt nicht da. Dann fallen sie raus. Oder die Spannung ist zu stark, dann bekommt man sie nicht rein und dann nicht raus, oder sie schnappen einem insgesamt entgegen. Das sieht dann so ein bisschen aus als ob es dem Buch schlecht wird und es Puzzleteile erbricht.

Man stellt das Buch auch besser nicht ins Buchregal.

Wir besitzen genau ein Buch, das angenehm dicke Teile hat ohne zu dick zu sein, dessen Teile nicht ständig rausfallen und bei dem auch die Geschichte schön ist.

Aber da ich die Idee von Puzzlebüchern immer noch toll finde, und es durchaus Menschen gibt, die diese mögen, habe ich sie hier mit aufgenommen. Kann sein, dass es an mir liegt.

(Beschwert euch aber nicht, wenn ihr euch auch darüber ärgert. Ich habe euch gewarnt…)

Das Grüffelo-Puzzle-Buch: Mit sechs 12-teiligen Puzzles
Axel Scheffler, Julia Donaldson - Herausgeber: Beltz & Gelberg - Auflage Nr. 5 (19.12.2013) - Gebundene Ausgabe: 16 Seiten
15,90 EUR

10Puzzlespiele für Kindergartenkinder ab 3 Jahren

Puzzlespiele sind eher etwas für Kinder, die schon in den Kindergarten gehen und die schon erste Brettspielerfahrung haben.

Hier geht das Spielvergnügen nämlich über das einfache puzzlen hinaus und wird mit anderen Spielelementen wie Spielplan, Würfel und natürlich Spielregeln kombiniert. Es gibt sie für mehrere Spieler und mit ganz unterschiedlichen Zielen.

Oft handelt es sich um Lernspiele – das kommt hauptsächlich davon, dass ganz viele Spiele in diesem Alter auf das Lernen von bestimmten Dingen wie Farben, Formen, Zahlen und Buchstaben abzielen.

Ich mag Spiele, die auch eine Puzzlekomponente haben, da es die Möglichkeiten erweitert, wie man spielen kann. Entweder das komplette Spiel oder nur das Puzzle oder eine Kombination aus beiden.

Meine persönlichen Favoriten in dieser Kategorie sind:

Haba 4293 - ABC-Reise
Spielzeug - HABA
12,79 EUR
Ravensburger 25037 - Der Natur auf der Spur
Spielzeug - Ravensburger Spielverlag
14,99 EUR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here